Passform Reithose – Passform Pferdedecken

So ziemlich jeder Pferdebesitzer besitzt mindestens eine Reithose. Doch auf was sollte man beim Kauf einer Reithose alles achten? Nicht jede Reithose die angeboten wird ist für jeden Pferdebesitzer passend.

Es gibt sehr viele unterschiedliche Formen der Reithosen. Zum Beispiel Hochbund Reithosen, Hüftreithosen, Jodhpurreithosen, Kniebesatz Reithose, Vollbesatzreithose und und und…

Nicht jede Reithose ist für jeden Verwendungszeck und Reiter geeignet. Beim Kauf einer Reithose sollte man sich erst einmal Gedanken darüber machen für WAS man eine Reithose benötigt. Als nächstes kommt es dann auf die Passform der Reithose an. Die Reithosen sollten dem Reiter nicht zu eng sein und ausreichend Bewegungsfreiheit zu lassen. Gerade im Zwickel und an den Knien sollte sie keinesfalls zu eng sein oder gar drücken. Von der Beinlänge sollte sie weder zu kurz noch zu lang sein. Zu große Reithosen bieten zwar Anfangs enorm viel Bewegungsfreiheit, jedoch nach einer gewissen Tragedauer verziehen sich diese und drücken und scheuern meist auch. Die Reithose sollte eng anliegend am Körper sein und nicht behindern. Am besten kann man dies beim Kauf testen, wenn man sich auf einen Probesattel oder aber auch auf einen Stuhl verkehrt rum sitzt. Bei dieser Bewegung sollte die Hose keinesfalls irgendwo spannen, drücken oder ähnliches. Nur mit einer perfekt passenden Reithose kann sich der Reiter auf dem Pferd wohl fühlen und kann die Hilfen geben die das Pferd benötigt.

Passform von Pferdedecken – Pferdedecken Größen

Ziemlich das selbe Prinzip ist es beim Kauf einer Pferdedecke. Vor dem Kauf sollte man sich ebenfalls überlegen für welchen Verwendungszweck man die Pferdedecke benötigt.

Danach ist die Passform das wichtigste Auswahlkriterium einer Pferdedecke. Es gibt viele verschiedene Pferdedecken Schnitte. Doch nicht jeder Deckenschnitt ist auch für jedes Pferd passend.

Damit die Bewegungsfreiheit des Pferdes nicht eingeschränkt wird und sich die Pferde mit der Outdoordecke wohl fühlen sollte man darauf achten die richtige Outdoordecke auszuwählen. Der Halsausschnitt sollte weder zu klein noch zu groß sein. Bei einem zu großen Halsausschnitt rutscht die Pferdedecke nach hinten und somit drückt dies im Hals- und Brustbereich des Pferdes. Dies kann zu Scheuerstellen bis hin zu offenen Wunden führen.

Das selbe gilt auch wenn die Pferdedecke zu lang für das Pferd ist. Eine zu lange Pferdedecke rutscht ebenfalls bei der Bewegung nach hinten und somit hat man viel Druck im Hals- und Brustbereich. Auch bei der Verschnallung der Pferdedecken sollte man immer darauf achten das diese nicht zu fest ist aber auch nicht zu locker. Man bedenke, dass man seinen Gürtel an der Hose beispielsweise ja auch nicht zu fest oder zu locker macht.

Für das Pferd bedeutet dies jedoch auch ein hohes Verletzungsrisiko. Manche Pferdedecken Hersteller bieten eine Passformberatung für Pferdedecken an. Nach so einer Beratung sollte man jedoch unbedingt vor Ort die Passform der Pferdedecke am Pferd überprüfen. Dies macht man am besten auch in der Bewegung, z.B. beim Schritt führen. Eine nicht passende Pferdedecke ist für das Pferd genauso unangenehm wie eine schlecht sitzende Reithose dem Reiter.

Regendecke mit Fleece für Appaloosa

, , ,

Trackbacks/Pingbacks

  1. Allwetterdecke für Hannoveraner | Welche Pferdedecke für mein Pferd? - 16. Februar 2014

    […] wird sie auch mittlerweile an den Stellen. Jetzt kommt die Frage der Fragen: welche Outdoordecke eignet sich besser? Die Fotos sind der Email als Anhang beigefügt. Ich bedanke mich bereits im […]

  2. Ekzemerdecke für Andalusier | Welche Pferdedecke für mein Pferd? - 2. Mai 2014

    […] Schildern Sie uns für welchen Einsatzzweck Sie die neue Pferdedecke wünschen: Leichte eczemdecken mit bauchlatz (Fedimax […]

  3. Scheuerstellen durch Decke - 16. Oktober 2015

    […] seinem Pferd eine passende Pferdedecke kaufen möchte, sollte die Passform des Pferdes und den Deckenschnitt nicht ausser acht lassen. Wir Menschen kaufen uns beispielsweise […]

  4. Fliegendecke Zebra für Traber - 29. Oktober 2015

    […] Sie uns für welchen Einsatzzweck Sie die neue Pferdedecke wünschen: Die Fliegendecken Zebra sollen von den Pferden auf der Weide im Sommer getragen werden. […]

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.