Outdoordecke für den Winter

Outdoordecken Anfrage Nr. 1:

Hallo, ich suche für meinen Hispanoaraber (mehr barock als arabisch) mit dem Stockmaß 1,62m und Rückenlänge 145cm eine Regendecke. Das Pferd steht in einem Offenstall (10 Wallache die auch mal spielen) und ist ansonsten nicht eingedeckt. Nur wenn es stark regnet, bekommt er einen sehr verspannten Rücken. Was schlagen Sie denn für eine Outdoordecke vor? Gerne auch mit Abschwitzfunktion, bzw. leichten Fleecefutter oder auch ohne. Oder auch diese Ceramic Energy Decken 😉

Ich habe zwei Regendecken, die aber leider nicht mehr dicht sind. Vom Imprägnieren halten Sie nicht viel oder?

Ansonsten bräuchte ich noch eine neue Abschwitzdecke. Wie erwähnt verspannt sich das Pferd sehr bei nassem Rücken. Somit wäre etwas wärmendes nicht verkehrt. Auch da könnte ich mir ein Modell mit Ceramic Energy vorstellen.

Vielen Dank für Ihre Beratung!

Outdoordecken Empfehlung Nr.1:

Sehr gerne empfehlen wir Ihnen für Ihren Hispanoaraber folgendes Outdoordecken – und Abschwitzdecken Modell:

Artikel Nr. 13920 in Größe 145 cm (Outdoordecke mit Ceramic Energy und Abschwitzfunktion)

Artikel Nr. 13007 in Größe 145 cm (Abschwitzdecke mit Ceramic Energy)

Bezugnehmend auf Ihre Frage wegen Imprägnieren:

Die von uns empfohlene Decke muss nicht imprägniert werden, da Sie eine hohe Wassersäule ( 10000 mm) besitzt und sich die wasserdichte Beschichtung auf der Innenseite des Außenmaterials befindet.

 

Outdoordecken Anfrage Nr. 2:

Ich suche für meine beiden Pferde geeignete Winterdecken.
Nachfolgend die gewünschten Info´s:

PFERD-A

1.: Das Pferd steht im Offenstall (Stall und Sandauslauf frei zugänglich, stundenweise Weidegang) und wird fast täglich sportlich trainiert. Das Winterfell ist voll ausgebildet und wird mitte November geschoren (hoher Streifenschnitt= 1/3 Hals, Sattellage, Nierenpartie, Kopf und Beine bleiben bestehen). Das Pferd ist 8 Jahre und hat einen stark ausgeprägten Widerist und einen regen Bewegungsdrang. Es ist wichtig dass die Winterdecke gut sitzt (nicht scheuert), wärmt, wasserdicht und strapazierfähig ist

2.: Trakehner

3.: 174 cm

4.: 146

5.: 145 – 155

6.: Fotos anbei (Pferd-A)

PFERD-G

1.: Das Pferd steht im Offenstall (Stall und Sandauslauf frei zugänglich, stundenweise Weidegang) und wird regelmäßig leicht trainiert.  Da das Winterfell voll ausgebildet ist und das Pferd sehr schnell schwitzt, ist es am 01.11. geschoren worden (tiefer Streifenschnitt= 2/3 Hals, Sattellage, Nierenpartie, Kopf, Bauch und Beine bleiben stehen). Das Pferd ist kräftig gebaut, viel Hals, viel Bauch (vom alten Schlag) 20 Jahre alt und hat einen geringen Bewegungsdrang. Es ist wichtig dass die Winterdecke gut sitzt (nicht scheuert), wasserdicht und strapazierfähig ist.

2.: Westfale (kräftig gebaut, viel Hals, viel Bauch, vom alten Schlag) 20 Jahre

3.: 176 cm

4.: 156

5.: 155 – 165

6.: Fotos anbei (Pferd-G)

Ich hoffe das Sie nun mit den vorliegenden Daten arbeiten können und bin schon sehr gespannt auf das Ergebnis.

Outdoordecken Empfehlung Nr. 2:

Sehr gerne empfehlen wir Ihnen für Ihre Pferde folgende Outdoordecken Modelle.

Pferd-A: Artikel Nr. 13244 in Größe 145cm

Pferd-G: Artikel Nr. 132444 in Größe 155 cm

Abschwitzdecke mit Halsteil

Abschwitzdecke mit Halsteil

, , , ,

Trackbacks/Pingbacks

  1. Weidedecke für Pferd mit Rückenschmerzen - 24. August 2015

    […] und eure Passformberatung für mein Pferd. Mein Westfalenwallach ist 7 Jahre alt und hat wiederholt Rückenschmerzen. Er wurde erst 4 jährig angeritten, da dann aber recht „grob“ wie mir schien. Deshalb […]

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.