Regendecke und Winterdecke fuer Irish Tinker Stute

Liebes Fedimaxteam,

da wir seit kurzem mit unserer 20-jährigen Irish Tinkerstute (Stockmaß ca. 148) in einen neuen Stall gezogen sind und sich die Umgebungsbedingungen entsprechend geändert haben, benötigen wir erstmalig sowohl eine Regen- als auch eine Winterdecke.

Nachfolgend ein paar Infos in Kürze für die Auswahl der Regendecke und Winterdecke für Irish Tinker Stute:

  • Aufgrund des Stallwechsels und der Integration in eine neue Herde, ist das Immunsystem unseres Pferdes derzeit aufgrund der Stresssituation etwas angeschlagen und sie ist demnach empfindlicher als vorher.
  • Die Pferdeheerde ist auch bei anhaltendem Regen mehrere Std. am Tag auf der Koppel (kein Unterstand) – teilweise kann es auch sehr windig sein.
    -> Vor kurzem Stand unser Pferd zum ersten Mal nass und zitternd auf der Koppel (7 Grad).
  • Demnach benötigen wir eine Regendecke mit sehr hoher Wassersäule und wenn möglich sollte diese auch winddicht sein.
  • Falls unserem Pferd eine Regendecke mit-High-Neck passen würde, würden wir so eine Pferdedecke einer anderen (bei sonst gleicher Funktion) vorziehen.
  • Das Innenfutter soll nicht aus Fleece sein (Pferd haart im Fellwechsel sehr stark).
  • Aufgrund der hohen Lage von ca. 900 müM kann es bereits im September schon sehr frisch sein (heute Morgen hatte es z.B. 4 Grad) und im Winter haben wir zum Teil sehr viel Schnee.
  • Demnach benötigen wir für den Winter eine sehr warme und stark wasserdichte Regendecke, die wenn möglich auch winddicht ist (da es auf den Koppeln häufig sehr windig ist).
  • Ebenso wie bei der Regendecke möchten wir kein Fleece als Innenfutter.
  • Auch legen wir im Allgemeinen sehr viel Wert auf pflegeleichte Regendecken.
  • Die gemessene Rückenlänge vom vor dem Widerrist bis zum Schweifansatz beträgt: ca. 136 cm.
  • Die Brust ist an der breitesten Stelle ca. 36 cm breit.
  • Wir haben derzeit eine … Fliegendecke in der Größe von 130 cm und eine Abschwitzdecke von … in der Größe von 135 cm – welche beide prima passen.
  • Die benötigten Fotos habe ich Ihnen beigefügt.

Ich freue mich über Ihre Empfehlung. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Unsere Empfehlung für eine Regendecke:

besten Dank für Ihre Anfrage.

Für die Wasserdichte, Atmungsaktivität und Winddichte unserer Pferdedecken empfehlen wir Ihnen den Regendecken-Testbericht aus der Pferdezeitschrift Cavallo 11/2016. Testsieger wurde hier eine Fedimax Regendecke.

vielen Dank für Ihre freundliche Anfrage.

Gerne senden wir Ihnen unsere Passform-Empfehlung für Ihr Pferd. Unser Pferdedecken-Passformberatungs-Team hat die einzelnen Schnitte der Pferdedecken mit den Daten und Fotos Ihres Pferdes verglichen und empfiehlt Ihnen für Ihr Pferd das Modell Raincape in Gr. 135 cm

Art.-Nr.  13755 in Gr. 135 cm.

Bitte probieren Sie erst diesen Deckenschnitt, danach können wir Ihnen eine entsprechende Winterdecke empfehlen.

Bitte beachten Sie – unsere Passformberatung basiert auf den von Ihnen übermittelten Massen, daher ist es wichtig, dass die Masse auch exakt nach Anleitung gemessen wurden.

GANZ WICHTIG BEI DER ANPROBE: Bitte legen Sie die Decke ganz weit nach vorne und verschnallen Sie diese so, dass sie in der Bewegung auch dort liegen bleibt und nicht auf das Schulterblatt zurückrutscht. Bitte sehen Sie sich hierzu die Fotos in der Artikelbeschreibung bzw. ggf. das dazugehörige Video an. Sollte die Decke eine Gehfalte besitzen, so sollte sie im Bereich des Buggelenks liegen. Das Schulterblatt muss frei liegen, dort darf kein Deckenrand liegen. Außerdem ist es ganz wichtig, dass die Decke am Schweifansatz endet und dort nicht überhängt, sonst entsteht zuviel Zug auf den Brustbereich, was Muskelverspannungen zur Folge haben kann.

Vor Inbetriebnahme führen Sie bitte am Pferd eine Passformendkontrolle durch. Sollte es wider Erwarten  irgendwelche Passformprobleme geben, können Sie uns gerne per email kontaktieren.

 

, ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar