Beispiele Passformen

Probleme bei der Passform von Pferdedecken?

Sie haben Passform-Probleme bei einer Pferdedecke? Wir zeigen Ihnen hier einige Beispiele, welche Problematiken beim Tragen auftreten können, wenn Pferdedecken nicht richtig passen.

  • Haarbruch – Scheuerstellen im Brust-, Schulter-, Widerristbereich
  • Widerristfisteln

Scheuerstellen können nicht nur durch eine zu kleine / enge Pferdedecke entstehen, sondern auch durch zu große Pferdedecken. Ist der Halsausschnitt einer Pferdedecke zu groß kann dieser, wenn sich das Pferd hinlegt oder wälzt, nach hinten rutschen und sich hinter dem Widerrist verkeilen. Die Folge sind Druckstellen am Widerrist und auch an der Schulter. Scheuerstellen an der Brust können auch durch eine zu groß ausgewählte Deckenlänge entstehen. Die Pferdedecke hängt hinten weit über den Schweifansatz hinaus und es entsteht Zugkraft im Brustbereich.

Sollten Sie derartige Probleme feststellen, würden wir Ihnen empfehlen schnellstmöglich zum Wohle des Pferdes eine andere Pferdedecke zu kaufen. Die optimale Passform von Pferdedecken muß immer auf den Körperbau des einzelnen Pferdes abgestimmt sein. Bitte zwängen Sie Ihr Pferd nicht in einen Schulter- oder Brustschutz für Pferde, um so das Scheuerproblem oder Haarbruch zu beseitigen. Das wäre vergleichbar mit folgender Methode: Ihr Auspuff am Auto klappert und sie stellen das Radio lauter damit sie es nicht hören. Bitte beseitigen Sie das Problem bei Ihrem Pferd und kaufen Sie eine Pferdedecke, die ihm gut passt, dann brauchen sie auch keinen „Unterzieher“.