Archive | Pferdedecken mit Keramikstoff

Ceramic Energy Pferdedecken im Winter

Gerade bei nasskalten und kalten Temperaturen reagieren viele Pferde mit Verspannungen im Rücken. Viele Pferdebesitzer suchen Abhilfe und decken Ihre Pferde im Winter und bei nasskaltem Wetter permanent ein. Aber auch beim Ausreiten, oder zum Aufwärmen vor dem Reiten und Abschwitzen nach dem Reiten gibt es Pferdedecken mit Infrarotwärme, die hier hilfreich sein können. Hierzu einige Kundenanfragen und Passformberatungen:

22002_exercise-greyKundenanfrage für Ceramic Energy Ausreitdecke:

Hallo Fedimax, ich benötige für mein Pferd eine Abschwitzdecke oder Ausreitdecke, die ich auf den Weg zur Reithalle (ca. 20 Minuten im Schritt) auflegen kann. Am besten wäre es, wenn diese Abschwitzdecke auch noch wasserdicht wäre. Es handelt sich um 3 Pferde, für diese ich eine solche Pferdedecke benötige. Bei der einen Stute ist eine wärmende Funktion ganz wichtig, da sie bei nasskaltem Wetter sehr klamm im Rücken ist. Das Stockmaß der drei Pferde ist zwischen 1,70 und 1,75. Es sind Springpferde. Normalerweise passen Pferdedecken in der Größe 155 cm. Wir haben von euch auch zwei Outdoordecken in Größe 155 cm (Modell Rainmax). Welche Größe benötige ich jetzt bei der Abschwitzdecke?

Pferdedecken Empfehlung Fedimax:

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne empfehlen wir Ihnen folgende Ausreitdecke  mit Ceramic Energy und Abschwitzfunktion.

Artikel Nummer 13901 Nierendecke Ausreitdecke wasserdicht Fedimax Ceramic Energy in Größe 155 cm

Kundenanfrage für Abschwitzdecke mit Ceramic Energy:

Guten Tag, ich habe bei euch auf der Seite von Abschwitzdecken gelesen, die das Pferd vor dem Reiten „aufwärmen„. Mein Quarter Wallach steht im Aktivstall, in dem das generelle Eindecken nicht gewünscht ist. damit habe ich auch kein Problem, da genug Möglichkeiten bestehen, damit sich alle Pferde bei schlechtem Wetter unterstellen können. Ich habe allerdings festgestellt, dass er gerade bei nasskaltem Wetter etwas klemmig im Rücken ist. Deshalb denke ich dass die Abschwitzdecke mit Ceramic Energy da Abhilfe schaffen kann. Er hat folgende Maße:

  1. Stockmaß 150 cm
  2. Rückenlänge 130 cm

    Winterdecke und Nierendecke für PRE

    Winterdecke und Nierendecke für PRE

Pferdedecken Empfehlung Fedimax:

Gerne empfehlen wir Ihnen folgende Pferdedecke

Artikel Nummer 13007 Abschwitzdecke mit Ceramic Energy in Größe 135 cm

Diese Decke können Sie vor  dem Reiten auflegen um die Rückenmuskulatur zu lockern und aufzuwärmen und nach dem Reiten um das Pferd abschwitzen zu lassen.

Kundenanfrage zur Outdoordecke mit Ceramic Energy:

Guten Tag, ich möchte für meine Warmblutstute, die im Offenstall wohnt eure Outdoordecke mit Ceramic Energy bestellen. Meine Frage wäre welche Wattierung für mein Pferd nötig ist? 50g oder 250 g? Sie wird nicht geschoren und ist eigentlich sehr robust. Folgende Maße hat sie:

  • Rückenlänge 134 cm
  • Stockmaß 160 cm
  • kleine Oldenburger Stute mit Winterfell

Pferdedecken Empfehlung Fedimax:

Besten Dank für Ihre Anfrage. Gerne empfehlen wir Ihnen für Ihre Stute folgendes Outdoordecken Modell mit Ceramic Energy

Artikel Nummer 13920 Outdoordecke mit 50 g Wattierung. Diese Ausführung (Keramikfunktion+Fleece Innenfutter+50 g Wattierung) ist in den meisten Fällen für ein ungeschorenes Pferd ausreichend.

Pferdedecke für Pferd mit Kissing Spines

 

0

Ceramic Energy Outdoordecke mit 50 g Wattierung

Kundenanfrage für Ceramic Energy Outdoordecke mit 50 oder 250 g Wattierung:

Sehr geehrtes Fedimax Team der Passformberatung, ich habe bei euch im Shop Outdoordecken mit dieser Infrarotfunktion, oder bei euch als Keramikfunktion bezeichnet, entdeckt. Jetzt zu meiner Frage: Ich besitze eine 10 jährige Warmblut Stute ( Oldenburger), die Ansätze zu Kissing Spines hat. Sie wird noch geritten, hat momentan auch keine akuten Probleme. Ich möchte Ihr unterstützend eine Ceramic Energy Outdoordecke von euch auflegen. Welche Wattierung würden Sie denn für meine Stute empfehlen? Sie steht in einer Paddockbox und geht stundenweise mit zwei anderen Stuten auf die Koppel (wetterabhängig) oder ein großes Matschpaddock. Geschoren wird sie nicht und generell nicht so stark schwitzig geritten. Ich tendiere zur 250 g Wattierung, da sie im Winter schon leicht friert. Bis jetzt hatte ich im Winter immer eine 250 g Outdoordecke. Die von euch benötigten Angaben zu meinem Pferd sind wie folgt:

  1. Einsatzbereich der Outdoordecke: Paddock und Weide von Oktober bis März
  2. Rasse: Oldenburger Stute mit Kissing Spines
  3. Rückenlänge: 142 cm
  4. Stockmaß: 173 cm

Empfehlung Fedimax  für Outdoordecke Ceramic Energy:

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne empfehlen wir Ihnen die Outdoordecke Rainmax Ceramic Energy

Artikel Nummer 13920 in Größe 145 cm mit 50 g Wattierung für Ihre Stute. Da die Outdoordecke 50 g Wattierung + Fleece Innenfutter + Keramikfunktion besitzt, ist dieses Modell normalerweise für den von Ihnen gewünschten Einsatzzweck für ein ungeschorenes Pferd ausreichend. Wir würden Ihnen empfehlen, Ihr Pferd bei kälteren Temperaturen erst einmal zu beobachten, ob es unter der Outdoordecke auskühlt. Falls dies der Fall sein sollte, können Sie für kalte Wintertage das Modell mit 250 Wattierung auflegen

Artikel Nummer 13250 in Größe 145 cm

Anmerkung der Kundin nach Bestellung der empfohlenen Outdoordecke:

Hallo Fedimax, ich habe die von euch empfohlene Ceramic Energy Outdoordecke in Größe 145 cm mit 50 g Wattierung bestellt. Die Outdoordecke liegt super auf meiner Stute. Jetzt noch eine Frage: Bei uns hat es momentan tagsüber fast 20 Grad, nachts sind die Temperaturen auch gerade mal um die 10 Grad. Würden Sie hier auch empfehlen die Keramikdecke aufzulegen? Muss ich, wenn ich eine Tragepause mit der Decke eingelegt habe, wieder komplett von vorne mit der Eingewöhnung anfangen?

Antwort Fedimax:

Vielen Dank für Ihre Nachfrage. Ein Eindecken des Pferdes hängt von verschiedenen Faktoren ab:

  1. a) Haltungsform (Box, Offenstall etc.)
  2. b) Körperkonstitution des einzelnen Pferdes ( empfindlich, verfroren, kälteunempfindlich etc)
  3. c) Witterungsbestimmungen (Regen, Wind und vor allem Außentemperaturen). Daher kann ein Deckeneinsatz immer nur vor Ort und in Kombination mit oben genannten Faktoren entschieden werden.

Generell würden wir eine Outdoordecke mit 50 g Wattierung und Keramikfunktion bei einer Außentempereratur von 20 Grad eher nicht empfehlen. Wenn Ihr Pferd bereits an die Outdoordecke gewöhnt war, ist eine erneute Eingewöhnungsphase nicht nötig.

 

0

Wärmedecke für ungeschorenes Pferd

Winterdecke und Nierendecke für PRE

Winterdecke und Nierendecke für PRE

Kundenanfrage für eine Wärmedecke für ein ungeschorenes Pferd mit Rückenproblemen:

Sehr geehrte Damen und Herren, ich interessiere mich für die Pferdedecke Ceramic Energy Rainmax mit 50g Füllung. Laut Ihrer Beschreibung kann man diese Pferdecke als Wärmedecke bezeichnen. Meine Trakehner Stute ist mittlerweile 21 Jahre alt und hat seit 2008 Spat. Die vermehrte Schonhaltung hat dazu geführt, dass sie mittlerweile auch Probleme im Bereich der Lendenwirbelsäule hat. Ich habe schon verschiedene Wärmetherapie Möglichkeiten in Gebrauch gehabt. Im alten Stall gab es ein Solarium, da konnte ich mein Pferd regelmäßig darunter stellen. Das tat ihr zwar sehr gut, war aber ziemlich zeitintensiv, und immer nur von kurzem Nutzen. Diverse Hot Packs und auch Kirschkernkissen kamen zum Einsatz, mit dem gleichen Ergebnis, sehr aufwändig und nur von kurzem Erfolg. Außerdem musste ich selbst immer zweimal täglich in den Stall, weil ich diesen Aufwand Niemandem zumuten wollte. Im Winter wenn es richtig kalt ist, packe ich ihr eine dicke Pferdedecke (300g Wattierung) drauf. Obwohl sie nicht geschoren ist… Da habe ich dann zwar das Gefühl, dass der Rücken nicht so verspannt ist, aber manchmal ist mein Pferd leicht schwitzig… In der Übergangszeit, gerade bei nasskalten Witterungsverhältnissen beginnt sie schnell zu frieren und sich im Bereich des ISG und Beckens festzuhalten. Somit benötige ich eine Pferdedecke oder Wärmedecke, die nicht so dick ist, dass sie gleich wieder schwitzt und eher für den Übergang zwischen den Jahreszeiten Herbst/Winter und Winter/Frühjahr geeignet ist.. Ich weiß, dass das sehr viele Anforderungen an eine Pferdedecke sind, aber ich hoffe auf eine Empfehlung von Ihnen. Vielen Dank im Vorraus.

Meine Stute hat ein Stockmaß von 166cm und eine gemessene Rückenlänge von 143cm.

Empfehlung Fedimax für eine Wärmedecke:

Vielen Dank für die ausführliche Schilderung der Probleme Ihres Pferdes. Gerne sind wir Ihnen bei der Auswahl einer geeigneten Pferdedecke für Ihre Stute behilflich.

Keramik Stallgamaschen

Keramik Stallgamaschen

Generell möchten wir Ihnen für Ihr Pferd unsere Keramik Textilien empfehlen. Gerade bei Spatpferden empfehlen wir unsere Ceramic Energy Stallgamaschen

Artikel Nummer 13005 Ceramic Energy Boots für Großpferde

Für die Problematik im Rückenbereich würden wir Ihnen unsere Rainmax Ceramic Energy Outdoordecke

Artikel Nummer 13920 mit 50 g Wattierung  in Größe 145 cm für die Übergangszeit empfehlen.

Diese Pferdedecke ist durchaus als Wärmedecke zu bezeichnen, da die auf dem Cooldry Fleece aufgeschweißten Keramikballs die Körperwärme reflektieren, die Durchblutung anregen und somit das Pferd „aufwärmen“. Viele unserer Kunden kommen bei einem ungeschorenen Pferd mit dieser Wärmedecke durchaus über den kompletten Zeitraum von Oktober bis März. Sollten Sie allerdings im Winter, bei wirklich kalten Temperaturen, feststellen dass Ihr Pferd friert, gibt es die Wärmedecke mit Keramikfunktion auch mit einer 250 g Wattierung:

Artikel Nummer 13250 ebenfalls in Größe 145 cm

Beide Pferdedecken besitzen eine Abschwitzfunktion und sind atmungsaktiv und wasserdicht.

Antwort der Kundin:

Vielen, vielen Dank für die ausführliche Beratung. Ich habe mir die Stallgamaschen für die Hinterbeine und die Übergangsdecke mit 50 g Wattierung bestellt und muss sagen ich bin bereits nach 3 Wochen total begeistert von der Passform und von der Wirkung. Meine Stute läuft wesentlich lockerer und auch nicht mehr so klamm in den Hinterbeinen.Eine Supersache dieses Ceramic Energy !!!

Pferdedecke für Pferd mit Kissing Spines

2

Weidedecke für Pferd mit Rückenschmerzen

Kundenanfrage für Weidedecke

Hallo Fedimax Passformberatung, ich benötige dringend euren Rat und eure Passformberatung für mein Pferd. Mein Westfalenwallach ist 7 Jahre alt und hat wiederholt Rückenschmerzen. Er wurde erst 4 jährig angeritten, da dann aber recht „grob“ wie mir schien. Deshalb habe ich ihn dort auch wieder nach 3 Monaten weggeholt und danach erst mal wieder auf die Koppel gestellt. Jetzt ist er seit ca 1  1/2 Jahren regelmäßig unter dem Sattel, bietet sich auch sehr gut an, aber bei längeren Trainingseinheiten bekommt er Rückenschmerzen. Ich habe ihn auch schon röntgen lassen, das war ohne Befund. Laut meinem Tierarzt sind das muskuläre Probleme. Er wird jetzt viel vorwärts abwärts longiert und geritten, viel Boden gearbeitet und ich habe das Gefühl, dass die Problematik rückläufig ist. Da er aber das ganze Jahr ganztägigen Koppelgang genießt, möchte ich ihm eine Weidedecke auflegen, die den eh schon empfindlichen Rücken schützt. Am liebsten wäre mir eine Weidedecke, die ich das ganze Jahr bei schlechtem Wetter nutzen kann . Für den Sommer habe ich bereits die Kombidecke Punkierain 3 in 1 in der Größe 155 cm. Diese passt gut. Anbei nochmal die Maße meines Wallachs:

  • Pferdedecken ohne Scheuerstellen?Rückenlänge 150 cm
  • Stockmaß 172 cm
  • bisherige Deckengröße 155 cm

Da ich überlege ihn im Winter zu scheren, da ich hoffentlich die zukünftigen Winter durchreiten kann, wollte ich noch nachfragen, ob ich dann für die kalten Monate eine dickere Weidedecke benötige?

Passformberatung Fedimax für Weidedecke

Vielen Dank für Ihre freundliche Anfrage. Gerne empfehlen wir Ihnen für Ihren Westfalenwallach folgendes Weidedecke Modell

Artikel Nummer 13920  Ceramic Energy Rainmax 50 g Weidedecke in Größe 155 cm

Da Sie Ihr Pferd im Winter komplett scheren möchten ist die Weidedecke mit 50 g nicht ausreichend. Evtl. würden wir Ihnen die Decke

Artikel Nummer 13250 Ceramic Energy Rainmax  250g  Weidedecke für die kalten Wintermonate empfehlen. Hierzu möchten wir aber anmerken, dass das Fleece Innenmaterial auf dem geschorenen Stoppelfell „bremsen“ kann. Die Weidedecke Artikel Nummer 13399 Rainmax 300 g hat glattes Innenfutter, welches besser über das kurze Stoppelfell gleiten kann. Allerdings besitzt diese Weidedecke keine Keramikwärme Funktion.

Winterdecke und Nierendecke für PRE

Winterdecke und Nierendecke für PRE

1

Paddockdecke für Hannoveraner

Kundenanfrage für Paddockdecke Nummer 1:

Hallo Fedimax, ich habe bei euch im Shop gestöbert und bin jetzt etwas unschlüssig, welche Outdoordecke für mein Pferd als Paddockdecke geeignet wäre. Ich benötige eine Regendecke, die mein Pferd in der Paddockbox und auch auf der Koppel benutzen kann. Die Pferde werden vom Stallpersonal nicht umgedeckt. Ich benötige jeweils eine Outdoordecke für die Übergangszeit (Frühling und Herbst) und eine Wärmere für den Winter. Ganz wichtig wasserdicht und wenn möglich mit Abschwitzfunktion. Er wird im Winter geschoren. Aber nicht komplett sondern nur teilweise („Jagdschnitt“).  Gibt es bei den Pferdedecken mit glattem Innenfutter die Möglichkeit eine Abschwitzdecke darunter zu befestigen? Ich hatte letztes Jahr eine Paddockdecke mit Fleece Futter zum Abschwitzen, aber das hat so arg auf dem geschorenen Fell gerieben, dass sich ganz arge Scheuerstellen an der Brust gebildet haben. So etwas möchte ich zukünftig vermeiden. Ich habe mein Pferd, so wie in der Passformberatung beschrieben, ausgemessen und komme auf folgende Maße:

  • Rückenlänge 144 cm
  • Stockmaß 170 cm

Er ist sehr spät gelegt worden, deshalb hat er einen ziemlichen Hals, wie Sie auf den Fotos erkennen können. Brauche ich da so eine Halserweiterung?

Passformberatung für Paddockdecke Nummer 1:

Besten Dank für Ihre Anfrage. Gerne empfehlen wir Ihnen folgende Pferdedecken als Verwendung zur Paddockdecke

Artikel Nummer 13185 Outdoordecke Rainmax mit 50 g Wattierung und glattem Innenfutter in Größe 145 cm

Artikel Nummer 13019 Outdoordecke Rainmax mit Cooldry Fleece in Größe 145 cm

Artikel Nummer 13244 Outdoordecke Rainmax mit 200 g Wattierung und glattem Innenfutter in Größe 145 cm

Die Artikel Nummern 13185 und 13019 eignen sich als Übergangsdecken. Diese beiden Pferdedecken sind von der Warmhaltung identisch und verfügen beide über eine Abschwitzfunktion. Auch bei Pferdedecken mit glattem Innenfutter ist diese Funktion gegeben. Bitte verwenden Sie keine Abschitzdecke unter einer Pferdedecke mit glattem Innenfutter. Die Abschitzdecke kann verrutschen und außerdem noch Scheuer- und Druckstellen verursachen.

Eine  Halserweiterung benötigen Sie bei unseren Pferdedecken nicht. Die verschiedenen Deckenschnitte sind für viele verschiedene Pferdetypen konzipiert.

Kundenanfrage für Paddockdecke Nummer 2:

Hallo Fedimax, ich benötige eine Paddockdecke für meine Hannoveraner Stute. Sie steht im Offenstall und es sehr rangniedrig. Deshalb ergibt sich leider das Problem, dass sie bei schlechtem Wetter nur teilweise in den Unterstand geht. Sie steht oft bei Wind und Wetter vor der Hütte, die sie sich mit vier anderen Pferden teilt. Da sie eh immer mit Rückenverspannungen zu kämpfen hat, möchte ich sie auf jeden Fall von Oktober bis März eindecken. Sie wird nicht geschoren. Komme ich da mit einer Paddockdecke über den Winter? Eigentlich ist sie garnicht kälteempfindlich.

  1. Stockmaß 1,60 m
  2. Rückenlänge 1,35 m
  3. bisherige Deckengröße 135 cm – 145 cm je nach Modell und Hersteller
  4. normaler Warmbluttyp, nur etwas klein 😉

Passformberatung für Paddockdecke Nummer 2:

Winterdecke und Nierendecke für PRE

Winterdecke und Nierendecke für PRE

Gerne empfehlen wir Ihnen folgendes Paddockdecken Modell für Ihre Stute

Artikel Nummer 13920 Ceramic Energy Regendecke 50 g in Größe135 cm

Diese Paddockdecke besitzt eine Fleece Innenseite mit aufgeschweißten Keramikkügelchen. Diese Keramikkügelchen reflektieren die Körperwärme des Pferdes und haben somit eine „Wellness Funktion“ für den verspannten Rücken Ihres Pferdes. Die Wattierung mit 50 g ist für ein ungeschorenes Pferd durchaus ausreichen. Allerdings führen wir diese Regendecke auch mit einer 250 g Wattierung ( Artikel Nummer 13250 )

0

Pferd Rückenwärmer

Kundenanfragen für Pferd Rückenwärmer:

Anfrage 1:

Hallo!

Meine Stute hat Hüftarthrose und nun möchte ich ihr mit Ihren Infrarot-Textilien was gutes tun. Ich besitze bereits Keramik Stallgamaschendie Stallgamaschen und bemerke auch einen postiven Effekt. Ich bin mir nicht sicher was sich, speziell für die Kruppe / Hüfte, empfiehlt. Kann ich da den Pferd Rückenwärmer verwenden und lässt er sich in der normale Winterdecke irgendwie befestigen? Welche Größe sollte ich verwenden? Wenn ich den Pferde Rückenwärmer eigentlich nur für die Hüfte benötige, könnte ich auch die kleinste Größe verwenden oder sollte ich ihre eigentliche Größe kaufen? Sie hat die Deckengröße 145.

Nebenbei noch die Frage, ob ich die Stallgamaschen auch beim Reiten oder Spazieren gehen drann lassen kann?

Anfrage 2:

Ich benötige den Pferde Rückwärmer für meine Vollblut Araber-Stute. Sie hat starke Rückenprobleme, aus denen eine Lahmheit eines Hinterbeins resultiert. Diagnose des Physiotherapeuten „Blockade Rückenstrecker beidseitig, Widerrist und Kreuz-Darmbein“. Er empfiehlt Infrarot-Produkte, lt. seiner Aussage würde ein Pferde Rückenwärmer ausreichen.
Rückenlänge lt. Ihrer Massanleitung vor dem Widerrist bis Schweifansatz: 116 cm
Die gewünschten zwei Fotos hänge ich an.
Stockmass ca. 153 cm.

Ich bin mir unsicher, ob das anatomische Back Pad oder der Fleece-Rückenwärmer besser geeignet ist. Ich möchte den Rückenwärmer nur in Kombination mit einer Decke verwenden – je nach Wetter mit Regendecke oder gefütterten Outdoor-Winterdecken zwischen 150g und 300 g. Die Stute hat sehr dünnes Fell und steht überwiegend ruhig in einer (sehr kalten) Aussenbox. Der Rückenwärmer mit Decke soll jedoch im Paddock angelegt bleiben und bitte nicht unter der Decke verrutschen!! Zum Longieren werden Decke und Rückenwärmer abgenommen.

Rückenwärmer Pferd

Der Rückenwärmer für Pferde

Der anatomische Pferde Rückenwärmer hat einen Schweifriemen. Daher vermute ich, dass sich dieser mit Schweifriemen besser unter der Decke fixieren lässt, als der Fleece-Rückenwärmer. Er soll bitte keinesfalls nach rechts oder links rutschen. Ist das richtig?
Der Fleece-Rückenwärmer hat eine Klettleiste – wie befestige ich diesen unter der Pferdedecke und hält er dort so fest, dass er nicht nach rechts / links rutscht? Muss ich in meine Pferdedecken ebenfalls ein Klettband einnähen? Dieses würde ja bei Gebrauch der Decke ohne den Rückenwärmer auf dem Pferderücken scheuern.
Da Rückenwärmer + Decke sofort nach dem Reiten aufgelegt werden sollen, wäre eine Abschwitz-Funktion günstig.
Welchen Rückenwärmer empfehlen Sie und welche Grösse benötige ich?

Ich überlege, zusätzlich eine dicke Keramik-Winterdecke bei Ihnen zu bestellen, die ich anstelle des Rückenwärmers bei sehr kalten Temperaturen verwende. Können Sie mir eine Infrarot-Decke für mein Pferd mit Grössenangabe empfehlen? Verwendung in der Box und im Aussen-Paddock. Sie soll absolut wasserdicht, absolut winddicht, hoch reissfest und für Temerpaturen bis – 15 Grad geeignet sein, da die Aussenbox sehr kalt ist.
Ausserdem soll sie bitte Abschwitz-Funktion haben, da sie direkt nach dem Reiten aufgelegt wird, und das Pferd sie in der Aussenbox sofort tragen kann.
Handelt es sich bei Ihrem Deckensortiment bei allen Decken um Infrarot-Decken?

Kann ich nach Gewöhnung an den Rückenwärmer+ normale Decke problemlos auf eine Infrarot-Decke umsteigen? Und ist nach Gebrauch der Infrarot-Decke problemlos wieder ein Wechsel auf eine normale Decke möglich? Ich möchte aus Kostengründen gerne meine normalen Decken weiterverwenden und nur eine Karamik-Decke verwenden. Bei Reinigung der Infrarot-Decke müsste ich also auf Rückenwärmer + normale Decke zurückgreifen.

Noch eine letzte Frage: meine Stute hat ganzjährig Mauke oberhalb der Fesseln der Hinterbeine. Sind Ihre Wärmetherapie-Gamaschen hier geeignet oder wären diese schädlich?

Ich würde mich sehr freuen, wenn sie mir weiterhelfen könnten!!

Kundenanfrage 3:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich interessiere mich für einen Rückenwärmer von fedimax und habe eine Frage bezüglich der Größe. Ich habe ein Deutsches Reitpony (Stockmaß 143 cm), es hat eine Deckenlänge von 120 cm.

Welche Größe sollte ich für den wählen?

Was genau ist der Unterschied im Einsatzbereich zwischen dem fedimax Ceramic Energy Back Pad und dem fedimax Ceramic Energy Rückenwärmer? Das habe ich aus der Beschreibung nicht genau verstanden.

Für eine Antwort danke ich Ihnen im Voraus.

Kundenanfrage 4:

Hallo,

Ich interessiere mich für das Fedimax Ceramic Back Pad De Luxe. Da mein Pony leider nur 1,25m groß ist und eine Deckenlänge von 110-115 hat, frage ich mich, ob ihm das Pad passt. Ich würde ihm das Pad nur zum Spazierengehen, Longieren und vorm reiten rauflegen, meinen sie das Pad würde passen?

1

Übergangsdecke für Sportpferd im Aktivstall

Liebes Fedimax-Team,

ich würde gerne Ihren Service der Pferdedecken Beratung in Anspruch nehmen.

1. Rasse des Pferdes – Ungarisches Sportpferd

2. Stockmaß des Pferdes – 163cm

3. gemessene Rückenlänge – gemäß obiger Messanleitung – 135 – siehe Fotos, hab markiert, an welcher Stelle 135 und wo 140 ist, ich bin mir unsicher, welche Stelle die der Messanleitung ist.

4. Ihr Deckenwunsch – Highneck Cooldry Regendecke mit 200g Füllung – gerne ähnliche Modelle

Dazu ist zu erwähnen, dass mein Pferd in einem Aktivstall steht und wir daher eine absolut reiss- und bissfeste Pferdedecke benötigen. Ausserdem muss die Passform wirklich zu 100% sitzen, weil er in diesem Stall täglich gut 5-8 km hin- und herlatscht. Für den Übergang haben wir eine Pferdedecke (140), diese passt absolut nicht, die Pferdedecke scheuert sowohl an Brust als auch an seinem doch sehr ausgeprägtem Widerrist. Daher sind auch Vorschläge für eine Übergangsdecke willkommen.

Danke im Voraus 🙂

Unsere Antwort:

besten Dank für Ihre Anfrage. Leider gibt es keine absolut biss- und reißfesten Außenstoffe auf dem Markt. Es gibt nur hoch reißfeste Stoffe, was aber nicht ausschließt, dass diese auch von einem Pferd mit 600 kg und spitzen Zähnen bei Bedarf zerrissen werden können. Wir haben auch schon zerrissene Pferdedecken anderer Hersteller gesehen.

Sollten Sie trotzdem noch an einer Passformberatung interessiert sein, so lassen Sie uns dies bitte wissen.

Antwort der Kundin:

Hallo nochmal…

… und danke für die schnelle Antwort. Ich hab mich wahrscheinlich ungeschickt ausgedrückt – selbstverständlich bin ich immer noch an einer Deckenberatung interessiert. Meine Aussage bezog sich darauf, dass ich keine standardmäßige günstige Übergangsdecke mit nur 600Den möchte, sondern eine etwas strapazierfähigere Übergangsdecke.

Dass eine Pferdedecke trotz super Qualität reissen kann, ich natürlich klar. Ich würde mich freuen, wenn Sie mir Vorschläge machen könnten, welche Decken für mein Pferd infrage kommen würden 🙂

Unsere Antwort:

gerne senden wir Ihnen unsere Passform-Empfehlung für Ihr Pferd.

Wir würden Ihnen für Ihr Pferd, sowie Ihren gewünschten Einsatzzweck das Modell Free moving mit normalem Halsausschnitt (ohne High-Neck, die High-Neck Free moving Variante hat für Ihr Pferd ein zu großes Halsteil und einen zu weiten Brustbereich!) in Gr. 135 cm empfehlen. Diesen Pferdedecken Schnitt verkaufen wir zahlreich für Offenstallpferde, da die Bewegungsfreiheit für das Pferd hier optimal ist und die Übergangsdecke eine sehr gute Passform hat. Trotz dass die Decke kein Cooldry-Fleecefutter hat, können Sie auch ein verschwitztes Pferde damit abdecken und es kann in Ruhe darunter abtrocknen. Die Atmungsaktivität der verwendeten Stoffe ist hier entsprechend hoch.

2

Abschwitzdecke mit Keramikstoff für Pferd mit Kreuzverschlag

Hallo,
ich überlege, ob die fedimax Ceramic Energy Nierendecken bzw, Abschwitzdecken etwas für meine Stute sind. Die Tierärztin riet nach einem Kreuzverschlag die Muskulatur der Stute zu unterstützen. Das hat mit dem ein oder anderen Mittelchen auch sehr gut geklappt. Die Muskelwerte sind wieder in angenehme Regionen gerutscht. Desweiteren soll ich die Muskeln gut warm halten und daher dachte ich vorerst an die Artikel einer schwedischen Firma. Bin nun allerdings auf eure Artikel gestoßen, hört sich interessant an was ihr da macht. Habt ihr evt. schon Erfahrungen gemacht mit Kreuzverschlägen und euren Produkten? Könnt ihr mir bezüglich dessen eine Pferdedecke besonders empfehlen?

Die Stute ist 163 cm groß,
Rasse: KWPN (1/2 Vollblut; dadurch beim Reiten sehr kribbelig),
8 Stunden täglicher Weidegang,
normales tägliches arbeiten,
1 mal die Woche Springtraining.

Unsere Empfehlung für eine Pferdedecke:

wir würden Ihnen für Ihr Pferd auf jeden Fall die Ceramic-Energy Abschwitzdecke empfehlen, da hiermit der gesamte Körper vor der eigentlichen Reit-Aufwärmphase gewärmt wird und diese auch nach dem Reiten noch in der Abschwitzphase genutzt werden kann. Die Nierendecke wäre noch ein zusätzlicher Aspekt bei sehr sehr kalten Wetter.

1

Keramik – Outdoordecke für großen Wallach – Keramik-Decke

Ich habe einen 1,78m großen Westfalen-Wallach. Da er gerade im Winter große Probleme mit dem Rücken hatte, weil er sich schnell verspannt, habe ich ihm bereits im Herbst eine Ihrer Keramik-Abschwitzdecken bestellt, in der Hoffnung, ich könnte diese den Winter über unter der eigentlichen Winterdecke anziehen, um den Rücken schön warm zu halten.

Vom Prinzip her klappt das auch ganz gut (also das warmhalten). Leider rutscht die Abschwitzdecke aber im Laufe des Tages weit nach hinten, so dass sie anfängt vorne auf den Bukgelenken zu scheuern. Ich habe überlegt (und auch getestet) das Scheuern mit einem Brustschutz zu verhindern- aber dabei ist sowohl mir als auch dem Pferd nicht wirklich wohl. Es sind mir einfach zu viele Lagen, die angezogen werden müssen und verrutschen können und er sieht so eingepackt auch nicht wirklich glücklich aus. Bisher haben wir eine 150g Outdoordecke und eben die Abschwitzdecke darunter an. Mein Pferd hat eine recht große Paddockbox mit einem kleinen Kumpel zusammen, bei der er immer entscheiden kann, ob er drinnen oder draussen sein möchte und geht zusätzlich jeden Tag in einer Gruppe von 5 Pferden auf einen größeren Paddock, auf dem dann ordentlich gespielt wird.

Wegen der sehr guten Erfahrungen mit Ihren Keramikprodukten, würde ich gerne auch eine Keramik – Outdoordecke bestellen. Bisher hab ich in der Regel die längsten Decken genommen, die ich finden konnte. Die jetztige Pferdedecke (daher auch die Abschwitzdecke) haben wir in der Länge 155cm. Die Rückenlänge meines Pferdes beträgt 160cm.

Ich tendiere nun zu einer Keramik-Decke mit 300g Fütterung, damit sie auch bei kälteren Temperaturen gut warm hält. (Oder doch besser 200g?). Möchte aber vorher von Ihnen wissen, ob Sie an Hand der Bilder erkennen können, ob auch die Outdoordecke die Probleme mit dem Nach-hinten-rutschen haben und dann eben auch scheuern würden.

Ich habe auch über einen Rückenwärmer Pferd nachgedacht – habe dabei aber die Bedenken, dass auch dabei etwas verrutschen würde bei dem doch recht aktiven Tagesablauf meines Pferdes. Und eigentlich habe ich auch genug davon, bei ihm die Zwiebeltechnik anzuwenden. Ich hoffe, dass Sie mit den Bildern überhaupt etwas anfangen können – die habe ich heute morgen auf die schnelle gemacht und grade im Rahmen meiner Möglichkeiten verkleinert. Vielen Dank und viele Grüße

Unsere Empfehlung:

besten Dank für Ihre Anfrage. Wir empfehlen prinzipiell kein 2-Deckenaufbau-Prinzip. Da haben Sie immer die Problematik des Verrutschens. Wir würden Ihnen empfehlen die Keramikdecke / Outdoordecke mit 300 g Wattierung in Gr. 155 cm empfehlen.

Ganz wichtig bei der Anprobe: Bitte legen Sie die Outdoordecke ganz weit nach vorne und verschnallen Sie diese vorne so eng wie möglich. Die Gehfalte sollte im Bereich des Buggelenks liegen. Bitte legen Sie ein dünnes Bettlaken oder eine dünne Abschwitzdecke darunter und führen Sie Ihr Pferd an der Hand, evtl. auch mal traben lassen, dann können Sie gleich bei der Anprobe feststellen, ob die Decke rutscht. Sollte es wider Erwarten  irgendwelche Passformprobleme können Sie uns gerne per email kontaktieren.

2

Infrarottextiliendecke Keramikfaser für breites Pferd

Hallo liebes Fedimax-Team, ich bin auf der Suche nach einer Pferdedecke aus Keramikfaser und durch Zufall über euer Produkt gestolpert;-) Ich interessiere mich für die Fedimax Ceramic Energy Rainmax 200 Regendecke.

Anbei die gewünschten Daten:

1. Fedimax Ceramic Energy Rainmax 200 Regendecke mit Keramikfaser
2. Welsh Cob Sec. D (sehr breiter Welsh Cob)
3. Stockmaß 1,57 m
4. Rückenlänge 1,35m

Weiterhin würde mich auch die Free Moving 150 Pferdedecke interessieren sowie die High Neck Free Moving 200 in Kombination mit der Fedimax Ceramic Energy Fleece Abschwitzdecke mit Keramikfaser, wobei ich zwei Pferdedecken immer eher als eine suboptimale Lösung empfinde. Bisher habe ich immer Pferdedecken mit 1,45 m Länge auf dem Pferd liegen, benötige aber aufgrund eines Unfalls dringend Infrarottextilien. Es wäre klasse, wenn ihr mir weiterhelfen könntet. Anbei die gewünschten Fotos. Ich danke euch im Voraus.

Unsere Empfehlung:

Besten Dank für Ihr Interesse an unseren Keramikstoff – Infrarottextilien. Wir würden Ihnen für Ihr Pferd das von Ihnen gewünschte Modell Fedimax Ceramic Energy Rainmax 200 in Gr. 135 cm empfehlen.

2