Tag Archives | pferd

Pferdedecken Größe für verschiedene Pferde

Welche Pferdedecken Größe für Warmblut

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bräuchte Ihre Beratung, da ich für mein neues Pferd neue Pferdedecken brauche. Bislang trägt er die Outdoordecke von seiner Vorgängerin auf, auch Fedimax, liegt aber im Brustbereich nicht. Außer die Pferdedecke von … . Die ist vorne perfekt. Möchte aber grundsätzlich bei Fedimax bleiben. Hier also die von Ihnen benötigten Informationen:

Das Pferd ist 4,5 Jahre alt, 1,63 cm, natürlich noch im Wachstum. Da das Pferd täglich von ca. 7:30 Uhr bis 15:00 Uhr draußen ist, bei Wind und Wetter, Schnee, Regen, Wind, hat er Tag und Nacht die Pferdedecke auf. Den Temperaturen angepaßt. Im Winter ist er geschoren, deswegen eine dickere Pferdedecke.22491_raincape-blau1

Die Rückenlänge ist 1,43 cm, bisherige Pferdedeckenlänge 1,45 m.

Anbei die Fotos, ich hoffe, Sie können mir Pferdedecken empfehlen. Ich persönlich habe mir die Rainmax ausgesucht. Aber mal sehen.

Welche Pferdedecken Größe für Paso Peruano

Guten Abend.
ich suche eine Regendecke für mein Pferd. Er ist ungeschoren aber friert dennoch im Wind. Bei Null Grad reicht seine ungefütterte Regendecke aber bei etwas kälteren Temperaturen wäre vielleicht ein wenig Fütterung gut. also 100?
Er ist ein Paso Peruano.
1,52m groß
und seine Rückenlänge beträgt 1.28m
Momentan habe ich für ihn eine 1.35m Outdoordecke bei der er sich allerdings am Buggelenk Scheuerstellen reibt und die Pferdedecke zudem tendenziell nach hinten rutscht.
ich hoffe ich habe alle wichtigen Daten geschrieben und hoffe, dass Sie mir helfen können die richtige Pferdedecke zu wählen.

Welche Pferdedecke für  mein neues Pferd?

Sehr geehrtes Fedimax-Team,

bereits für mein erstes Pferd habe ich von Ihnen zwei Fedimaxdecken und nur gute Erfahrungen damit gemacht.

Seit einiger Zeit habe ich ein neues Pferd. Es ist eine 3 1/2 jährige Stute, noch roh. Sie ist zur Zeit ca. 160cm groß und noch am wachsen.
Gemessene Rückenlänge ist zur Zeit 136 cm.

Könnten Sie mir ein Deckenmodell empfehlen?

Zur Zeit ist die Stute noch recht schmal im Bereich der Brust. Dies wird sich jedoch sicherlich noch deutlich verändern, wenn wir jetzt mit der Arbeit beginnen.
Ich habe bereits die Outdoordecke von meinem anderen Pferd aufgelegt (Gr. 145, 200g – siehe auch Bild). Die Rückenlänge scheint zu passen. Mit der Passform an der Schulter bin ich jedoch unsicher.

Vielen herzlichen Dank

 

Schönen guten Tag,

Ich wollte mich nochmals bei Ihnen melden, da sich seit meiner letzten Anfrage viel getan hat… Meine junge Stute hat nun im Training einiges zugelegt und ist auch nochmals gewachsen, so dass ich gerne nochmals ihre Beratung beim Deckenkauf in Anspruch nehmen würde!

Anbei schicke ich Ihnen aktuelle Bilder & Infos, der bisherige Emailverkehr ist auch noch im Verlauf unten.

Einsatz Pferdedecke:

  • Regendecke für Winterweidenhaltung (ca, 4h täglich)
  • wenn möglich leicht gefüttert (50-100g), Pferd nicht geschoren (seit Oktober mit Regendecke abgedeckt)
  • wenn möglich keine Highneck Outdoordecke

Infos zum Pferd:

  • 3,5-jährige Warmblutstute, Stockmaß ca. 1,73m
  • gemessene Rückenlänge 1,42m
  • seit Mitte des Jahres angeritten, leichtes Training, noch mehr Muskelzuwachs an Hals und Oberlinie zu erwarten
  • Besonderheiten: schmale Brust, guter Halsansatz, kurzer Rücken, wenig Widerrist

Ich hoffe damit haben Sie alle Infos, ansonsten melden Sie sich gerne!

Vielen Dank vorab.

 

Passformanfrage für eine neue Pferdedecke

Nachdem ich stundenlang Ihre sehr interessanten Internetseiten studiert habe, benötige ich jetzt eine Entscheidungshilfe für den Kauf einer Pferdedecke aus Ihrem Sortiment:

  1. die neue Pferdedecke soll, sobald es im Herbst nass und kalt wird, Tag und Nacht auf dem Pferd liegen (bis die wärmeren Tage im Frühjahr kommen). Mein Pferd steht tagsüber ca. 10 Stunden ohne Schutz vor Regen und Wind auf einem Paddock, nachts in einer Paddockbox. Sie ist 21 Jahre alt. Sie wird auf Grund mehrfacher Sehnenschäden an den Vorderbeinen nicht mehr geritten, nur noch spazieren geführt. Seit einigen Wochen wird sie wegen einer Nebenhöhlenentzündung behandelt (keine Zahnprobleme!) – hier ist vermutlich mit einem chronischen Prozess zu rechnen. Sie wird natürlich nicht geschoren. Seit 2013 trägt sie (wie oben beschrieben) eine Outdoordecke mit Fleece, ohne Wattierung. Im vergangenen Winter gab es einzelne Tage, an denen sie zitternd auf dem Paddock stand. In diesem Fall haben wir eine Abschwitzdecke unter die Pferdedecke gelegt. Ein Problem ist, dass an manchen Regentagen die Brust des Pferdes (trotz Decke) komplett nass war.

Der Stall befindet sich in der Main-Ebene südlich von Frankfurt, das heißt, bei uns herrscht in der Regel ein gemäßigteres Klima.

  1. Rasse unbekannt (siehe Foto)
  2. Stockmass 1,58 m
  3. gemessene Rückenlänge 1,45 m bis 1,47 m
  4. Größenangabe in der aktuellen Pferdedecke: 195 cm (ich glaube, das entspricht 1,45 m, bin mir aber nicht sicher)
  5. anbei 3 tagaktuelle Fotos, auf denen man auch den derzeitigen Stand der Winterbehaarung sieht

Vielen Dank für Ihre Hilfe!!!! Und am Besten finde ich, dass man Ihre Regendecken nicht imprägnieren braucht. 😉

0

Fliegendecke 155 cm und Outdoordecke 155 cm

hallo, guten Tag.

ich benötige ganz dringend eine gut passende Fliegendecke für mein Pferd. außerdem für den Herbst/Winter eine wasserdichte Outdoordecke. Mein Pferd lebt ganzjährig im Offenstall und trägt die decken bei bedarf Tag und Nacht! Meist haben wir das Problem, dass die Decken zu eng im Schulterbereich sind und auch das Halssenken erschwert ist. Zur Zeit quält sie sich in einer fliegendecke eines anderen Herstellers, die total eng sitzt im schulterbereich. Geht gar nicht!

Gut passen ihr die von ihnen empfohlene free moving 150g (hat einen leicht angeschnittenen Hals, kein high neck, ist braun mit streifen und orangenem Einfassband))in Größe 155cm.

1. Schildern Sie uns für welchen Einsatzzweck Sie die neue Pferdedecke wünschen

Fliegendecke mit Halsteil, möglichst abnehmbar! Mit viel Bewegungsfreiheit! Sehr gut gefällt mir die Zebra Decke free moving. Hab nur leider schon mitgeteilt bekommen, dass Größe     155cm nicht mehr verfügbar ist! Bitte Sie um einen alternativ Vorschlag.

Die Outdoordecke mit 200g Füllung sollte wasserdicht und mit Abschwitzfunktion sein und mit highneck ausgestattet sein. Hier gefällt mir sehr gut die outdoor free moving,highneck,cooldry (braun). Freu mich über ihre Vorschläge.
2. Rasse des Pferdes Westfalen

3. Stockmaß des Pferdes 170cm

4. gemessene Rückenlänge – gemäß obiger Messanleitung 153cm

5. bisherige Pferdedecken – Größe 155cm

6. Zwei Fotos von Ihrem Pferd –

Im Anhang

Ich danke Ihnen nun schon mal im voraus für ihre Bemühungen und freu mich auf zwei gut sitzende Pferdedecken. Die Fliegendecke hat höchste Priorität, zur Zeit rennt mein Pferd davon wenn ich ihr die völlig unpassende Decke anziehen möchte!

Unsere Empfehlung für eine Fliegendecke 155 und Outdoordecke 155

vielen Dank für Ihre freundliche Anfrage.

Gerne senden wir Ihnen unsere Passform-Empfehlung für Ihr Pferd. Unser Pferdedecken-Passformberatungs-Team hat die einzelnen Schnitte der Pferdedecken mit den Daten und Fotos Ihres Pferdes verglichen und empfiehlt Ihnen für Ihr Pferd, sowie Ihren gewünschten Einsatzzweck das Modell

Fliegendecke 155 Art.-Nr.  11333 in Gr. 155 cm

Outdoordecke 155  für den Winter: Art.-Nr. 13488, in Gr. 155 cm

Regendecke 145 für Trakehner

 

2

Unsere Pferde im Fellwechsel im Frühjahr

Wer freut sich nicht auf den Frühling? Es wird wärmer, die Vögel zwitschern und es ist wieder länger hell. Der einzige Nachteil für viele Pferdebesitzer ist, die Pferde beginnen mit dem Fellwechsel.

Oft ist dies eine sehr haarige Angelegenheit für Pferd und Reiter. Die Putzzeit verlängert sich mindestens um das Doppelte und man könnte meinen die Pferde dürften danach kein Fell mehr am Körper haben. Wenn die ganze Prozedur aber erst einmal abgeschlossen ist, macht das Putzen wieder Spass. Was aber wenn es im Februar schon 15 Grad hat und die Pferde unter ihren Winterdecken das Schwitzen anfangen?? Da kann es schon mal passieren das sie ihr Fellkleid abwerfen möchten. Das Problem an der Sache, im Februar oder auch März wird es ja oft noch einmal kalt. Wenn die Pferde dann so früh schon anfangen mit dem Fellwechsel zu beginnen, kann es schon sein, dass sie wenn es wieder kälter wird, frieren. Deshalb empfehlen wir, wenn es mal ein paar ungewöhnlich wärmere Tage im Winter gibt, eine etwas dünnere Pferdedecke auf das Pferd zu legen. Die Pferde fangen darunter nicht das schwitzen an wie unter der Winterdecke. Somit haben sie auch keinen Grund mit Fellwechsel so früh zu beginnen. Und wenn es dann wieder kälter wird, macht man wieder die dickere Winterdecke drauf.

Wenn dann das Frühjahr einmal da ist und die Aussichten auf wärmeres Wetter anhalten empfehlen wir eine Übergangsdecke zu benutzen. Unter dieser Pferdedecke schwitzt das Pferd dann nicht unnötig und ist somit immer noch vor etwas kälteren Tagen und Nächten geschützt. Eine Regedecke mit leichter Fütterung wie z.B. Fleecefutter oder Cooldry kann man dann schon mal im Frühjahr auf der Koppel bei Regen auf dem Pferd lassen ohne das es friert und nass wird.

Ein weiterer Faktor beim Fellwechsel ist das Immunsystem des Pferdes. Dieses ist geradezu dieser Zeit meist geschwächt. Die Pferde sind anfälliger für Husten etc. Gerade Pferde die unter chronischem Husten leiden sind davon betroffen. Man kann sein Pferd aber während dieser Zeit mit Futtermitteln unterstützen. Wir empfehlen daher z.B. Das Power-Elexier GladiatorPLUS® zur Optimierung des Immunsystems, der Darmflora, sowie des gesamten Organismus. Das ist eines von vielen Futtermitteln die Ihr Pferd in der Zeit des Fellwechsels unterstützen.

Desweiteren sollte man beachten, dass die Pferde im Fellwechsels geschwächt sind. Es wäre empfehlenswert die Pferde in dieser Zeit etwas zu schonen. Sie sollten geritten werden allerdings nicht zu sehr beansprucht werden. Dies kann natürlich auch von Pferd zu Pferd unterschiedlich sein. Während des Fellwechsels entwickelt sich das Hufwachstum auch anders. Die Hufe wachsen in dieser Zeit normalerweise etwas langsamer. Das sollte man auch bei der Bestellung des Hufschmiedes beachten.

300x250_Fruehjahrs

7

Gamaschen für Pferde – unbedingt notwendig ja oder nein?

Das Pferdebein ist so wichtig wie das ganze Pferd – Beinschutz

Darum sollte man es auch gut pflegen und schützen! Ein Pferd kann nur geritten werden wenn es 4 gesunde Beine hat.

Es gibt viele verschiedene Arten von Gamaschen für Pferde als Beinschutz:

Es gibt auch für jede Gelegenheit passende Gamaschen für Pferde z.B.

  • Vielseitigkeitsreiten
  • Dressurreiten
  • Springreiten

Die Vorteile der Gamaschen sind ganz klar, Sie sollen die Pferdebeine schützen. Dies ist vor allem beim Vielseitigkeits – und Springreiten unerlässlich. Man stelle sich nur mal vor, wenn das Pferd beim Springen über ein festes Hindernis mit den Beinen am Hindernis streift. Dies könnte schlimme Verletzungen zur Folge haben. Aus diesem Grunde wäre die Teilnahme an einer Vielseitigkeitsprüfung ohne Gamaschen für die Pferde sehr gefährlich.

Allerdings haben Gamaschen für die Pferde auch Nachteile. Man sollte sie so kurz wie möglich am Pferdebein lassen. Sie könnten Druckstellen verursachen und lassen meist auch wenig Luft ans Pferdebein. So könnte schon mal das Fell am Pferdebein abgehen. Generell sollte man die Gamaschen nur dann ans Pferdebein machen, wenn sie auch genutzt werden, also beim Reiten. Gerade auch wenn ein Pferd beschlagen ist, sind Gamaschen für das Pferd ein großer Schutz.

Hufglocken sollte man gerade auch dann anbringen, wenn das Pferd an allen 4 Hufen beschlagen ist. Somit kann sich das Pferd weniger verletzen, wenn es mit den Hinterhufen in die vorderen Hufballen tritt. Auch auf der Koppel können die Hufglocken dran gemacht werden. Gerade dort springen die Pferde wild umher, spielen, toben und bocken. Dabei ist es wichtig, dass sie sich nicht verletzen können.

Transportgamaschen

Besonders wichtig ist es auch das Pferdebein während der Fahrt im Anhänger zu schützen. Die Pferde müssen sich dort in jeder Kurve, bei jeder Unebenheit und beim Bremsen und Anfahren selbst ausbalancieren. Gerade jüngeren Pferden fällt dies noch schwer. Hier sollte man die Pferdebeine besonders schützen, z.B. mit Transportgamaschen. Diese schützen das Bein vom Huf bis Vorderfußwurzelgelenk und reichen hinten bis über das Sprunggelenk.

Bandagen für Pferde

Viele Dressurreiter bandagieren ihre Pferde. Bandagen können ebenso wie Gamaschen für Pferde benutzt werden. Sie schützen die Pferdebeine gegen äußere Verletzungen durch Stöße, Schläge oder Streichen. Aber Vorsicht beim Bandagieren! Wurden Bandagen falsch angelegt, können sie Blutstauungen, Bewegungsstörungen und Druckschäden verursachen. Wir empfehlen Bandagen nie länger als nötig am Pferdebein zu lassen. Lieber im Stall das Pferdebein mit Stallgamaschen schützen falls nötig.

Keramik Stallgamaschen

Keramik Stallgamaschen

 

 

 

 

 

1

Pferdedecken Größe – Empfehlung und Beratung

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bitte Sie um eine Kaufempfehlung d.h. optimale Pferdedecken Größe für eine neue wasserdichte Pferdedecke für mein Pferd und sende Ihnen dafür die entsprechenden Angaben und Fotos meines Pferdes:

1. Ich benötige die wasserdichte Pferdedecke für meine ständig draußen lebende Stute für den Winter. Sie steht mit ihrer Herde immer im Freien (am Heu), die Pferde suchen selbst bei Dauerregen und Wind etc. eigentlich nie die Scheune auf. D. h.  sie liegt auch draußen. Sie ist zwar recht robust, inzwischen aber 20 Jahre alt. Daher scheint ihr eine Pferdedecke inzwischen recht gut zu tun bzw. zu gefallen. Ihr Winterfell ist zwar fein/ weich aber recht dicht. Leider gibt es niemanden, der die Pferdedecke wechseln oder abnehmen könnte, sie soll also in jedem Fall sehr robust, wasserdicht, winddicht und mit Abschwitzfunktion/ atmungsaktiv sein.

2. Warmblut? / Abstammung unbekannt / Ausländer 3. Stockmaß 162 cm.

4. Rückenlänge zwischen 145 und 150 cm gemessen.

5. … 1200 Denier 155 cm. Diese sitzt sehr gut, es sieht aber so aus, als spannt sie beim Laufen  etwas an der Schulter.

Fotos meines Pferdes anbei.

Welche Pferdedecke aus Ihrem Sortiment in welcher Pferdedecken Größe können Sie mir empfehlen?

Unsere Empfehlung für eine wasserdichte Pferdedecke für dieses Pferd:

Gerne senden wir Ihnen unsere Passform-Empfehlung für Ihr Pferd. Unser Pferdedecken-Passformberatungs-Team hat die einzelnen Schnitte der Pferdedecken mit den Daten und Fotos Ihres Pferdes verglichen und empfiehlt
Ihnen für Ihr Pferd, sowie Ihren gewünschten Einsatzzweck das Modell

Art.-Nr.  13019 in Gr. 145 cm

Antwort der Kundin:

Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für die rasche Antwort.
Leider ist in Ihrem Shop die empfohlene Pferdedecken Größe dieses Modells nicht vorrätig. Sollte ich es mit einer 155 cm großen Pferdedecke dann mal probieren? Würde Ihnen dann noch ein Foto mit Decke senden zur Beurteilung. Oder hätten Sie noch ein anderes Pferdedecken Modell in der passenden Größe? Evtl. mit  „High Neck“?

Unsere Antwort:

nein, eine Nummer größer macht leider keinen Sinn, denn dann wird der Brustbereich zu groß und die Pferdedecke hängt hinten zu weit über – es entsteht dann zusätzlich noch zu viel Druck im Brust-Schulterbereich, was extrem unbequem für das Pferd werden kann.

Wir würden Ihnen als alternative Pferdedecke Art.-Nr. 13455 in Gr. 145 cm empfehlen.

5

Pferdedecke mit Abschwitzfunktion für Quarterhorse im Offenstall

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich würde gerne Ihre Pferdedecken Beratung in Anspruch nehmen. Leider habe ich die Fotos nicht auf die gewünschte KB- zahl bekommen! Ich hoffe es geht trotzdem.

Meine Quarterhorse Stute, mit einem Stockmass von 152 cm, steht in einem Offenstall, wo sie sich sehr viel bewegen kann (auch Rennen und Toben).

Sie ist nicht geschoren und das soll auch so bleiben.

Ich bin auf der Suche nach einer Pferdedecke die Regen und Schnee abhält und eine Abschwitzfunktion hat.

Was die Fütterung angeht bin ich unsicher. Wie dick sollte eine Pferdedecke für ein ungeschorenes Pferd sein? Die Pferdedecke soll nur bei sehr nassem/kaltem Wetter auf das Pferd oder Abends, wenn das Pferd nach dem reiten nicht ganz trocken ist.

Die alte Decke drückt am Widerrist. Länge war 135 cm.

Die gemessene Rückenlänge ist 130cm.

Vielen Dank im Vorraus.

Unsere Empfehlung für eine Pferdedecke für Ihr Quarterhorse im Offenstall:

Gerne senden wir Ihnen unsere Passform-Empfehlung für Ihr Pferd. Unser Pferdedecken-Passformberatungs-Team hat die einzelnen Schnitte der Pferdedecken mit den Daten und Fotos Ihres Pferdes verglichen und empfiehlt Ihnen für Ihr Pferd, sowie Ihren gewünschten Einsatzzweck das Modell

Art.-Nr.  22105 in Gr. 135 cm

 

4

Paddockdecke für ältere Warmblut Stute

Guten Tag,

ich bin auf der Suche nach einer Paddockdecke für meine 23-jährige WB-Mix Stute, die im Winter tagsüber auf einem Paddock ohne Unterstellmöglichkeit oder Windschutz steht und nachts in einer Box in einem Stall. Sie war die letzten 15 Jahre in einem Offenstall mit Unterstand untergebracht.

Sie hat Cushing und wir mussten sie im Sommer scheren, daher ist ihr Winterfell nicht besonders wasserabweisend, sie hat aber ein relativ dichtes Winterfell entwickelt. Sie ist sehr rangniedrig in der Herde und kommt daher tagsüber nur sehr schlecht an Heu, daher möchte ich zumindest ihren Energieverbrauchan kalten Tagen mit Hilfe einer Decke reduzieren, denke aber, dass sie mit einem Wind- und Nässeschutz auskommen sollte.

Die Paddockdecke kann jedoch nicht täglich abgenommen bzw. wieder angezogen werden, sie muss teilweise auch 2-3 Tage auf dem Pferd bleiben, da im Stall keine Möglichkeit besteht, die Decke abnehmen zu lassen. Da meine Stute rangniedrig ist, wäre es gut, wenn die Decke möglichst stabil wäre, weil sie oftmals gebissen wird.

Es wäre auch super, wenn ich die Paddockdecke nach dem Reiten auch als Abschwitzdecke verwenden könnte, und sie diese dann bis zum nächsten oder übernächsten Tag tragen könnte.

Ich wäre auch an den Ceramic Produkten interessiert und wüsste gerne, wie ich diese unter obenangegebenen Bedingungen am besten einsetzen kann. Ich bin auch gerne bereit 2 Pferdedecken oder eine Outdoor und eine Abschwitzdecke zu kaufen, sofern Sie das für sinnvoll erachten. Die Eingewöhnungsphase wäre kein Problem.

Meine Stute hat ein Stockmaß von 155 cm, die Rückenlänge habe ich mit 133 cm gemessen, wobei sie einen deutlichen Senkrücken hat.

Sie hat bisher nur Abschwitzdecken mit 145 cm Rückenlänge getragen.

Unsere Empfehlung für eine Paddockdecke für dieses Pferd:

Gerne senden wir Ihnen unsere Passform-Empfehlung für Ihr Pferd. Unser Pferdedecken-Passformberatungs-Team hat die einzelnen Schnitte der Pferdedecken mit den Daten und Fotos Ihres Pferdes verglichen und empfiehlt Ihnen für Ihr Pferd, sowie Ihren gewünschten Einsatzzweck das Modell

Art.-Nr.  22105 in Gr. 135 cm

Nachfrage der Kundin:

vielen Dank für Ihre Empfehlung.
Ich habe noch eine Frage dazu. Wenn ich meine Stute geritten habe und sie schwitzt, kann ich sie dann einfach eindecken und mit der Paddockdecke abschwitzen lassen? Würde für diesen Fall auch die High Neck Free moving Cooldry Regendecke Art. Nr. 13455 in Frage kommen?

Wie gesagt, ich bin auch gerne bereit 2 Paddockdecken zu kaufen, wenn ich für unterschiedliche Anforderungen (Temperatur, Abschwitzen) verschiedene Decken benötige.

Unsere Antwort:

Sie können Ihr  Pferd auch unter der empfohlenen Paddockdecke abschwitzen lassen. Die Regendecke Art.-Nr. 13455 passt für Ihr Pferd leider nicht. Das Halsteil und der Brustbereich sind zu groß.

 

1

Regendecke für ein Pferd im Aktivstall

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich brauche für meine Stute eine weitere Regendecke und da mir eine Bekannte Ihre Decken empfohlen hat, möchte ich diese auch mal ausprobieren. Zur Ermittlung der richtigen Größe möchte ich gerne Ihren Deckenservice in Anspruch nehmen. Bitte nennen Sie mir alle Pferdedecken Modelle und die Größe, die Sie für passend halten würden. Sie sollten ungefüttert bzw. mit Fleece gefüttert sein. Eine Abschwitzfunktion wäre schön ist aber nicht unbedingt nötig. Evtl. entscheide ich mich für eine Regendecke mit und eine Pferdedecke ohne Fleece. Je nachdem, in welchem Preissegment Sie mir die Decken anbieten können. Ich danke Ihnen für diesen tollen Service und Ihre Mühe!

1. Schildern Sie uns für welchen Einsatzzweck Sie die neue Pferdedecke wünschen

Das Pferd steht aktuell in einem Aktivstall und ist somit rund um die Uhr im Freien. Mein Pferd kann sich bei Bedarf natürlich unterstellen, was sie aber selten macht. Die Regendecke wird benötigt, da das Pferd einen sehr empfindlichen Rücken (inkl. Arthroseproblemen) hat und es ihr meiner Meinung nach besser geht, wenn sie in nass -kalten Zeiten eine Regendecke auf hat. Ist es durchgehend trocken kann die Pferdedecke auch wegbleiben, denn sie verfügt über ein sehr dichtes und langes Winterfell. Daher sollte die Regendecke auch ungefüttert bzw. mit einem Fleece ausgestattet sein. Die Stute wird derzeit nicht geritten und daher auch nicht geschoren.

2. Rasse des Pferdes: nicht genau bekannt. Es ist mit Sicherheit kein reinrassiges Pferd. Sie hat aber einen sehr hohen Araberanteil, ggf. mit einem Reitpony/pferd oder ähnlichem gekreuzt,

3. Stockmaß des Pferdes: 1,53m

4. gemessene Rückenlänge – gemäß obiger Messanleitung: 130cm

5. bisherige Pferdedecken – Größe

je nach Hersteller : Bei einem Hersteller gr. 140cm (wegen der Seitentiefe, vom Rücken her würden 130cm ausreichen, Die Seitentiefe einer 130cm eines anderen Modells beträgt an der Schulter im längeren Bereich 92cm das wäre ok. Allerdings ist die Decke im Bauchbereich kürzer geschnitten. Das wirkt bei einer 130cm Decke m.E nach etwas zu kurz. .

Abschwitzdecken/ Decken, die von Schnallen her an der Brust variabel sind Gr. 135cm. Die Brust meines Pferdes ist m.E. nach eher kräftig und etwas breiter.

06. Zwei Fotos von Ihrem Pferd

Unsere Empfehlung für eine Regendecke für Pferd im Aktivstall:

vielen Dank für Ihre freundliche Anfrage.

Gerne senden wir Ihnen unsere Passform-Empfehlung für Ihr Pferd. Unser Pferdedecken-Passformberatungs-Team hat die einzelnen Schnitte der Pferdedecken mit den Daten und Fotos Ihres Pferdes verglichen und empfiehlt Ihnen für Ihr Pferd, sowie Ihren gewünschten Einsatzzweck das Modell

Art.-Nr.  13019 in Gr.135 cm

Art.-Nr. 22111 in Gr. 135 cm

 

 

3

Outdoordecke Pferd für krankes Pferd oder bei Regen

Hallo, ich hätte gerne eine Beratung für eine Outdoordecke für mein Vollblut.

1. Das Pferd steht morgens bis ca.  17.00 Uhr draußen – egal bei welchem Wetter – und über Nacht im Stall. Es ist nicht geschoren und bisher auch nicht eingedeckt. Wenn es ganz kalt/regnerisch ist, dann bekommt er eine Outdoordecke über. Es besteht Schutz vor Regen oder Schnee vor den Boxen/Überdach oder teilweise vor der Heuraufe auf dem Platz (siehe Foto). Er wird nur im Gelände geritten und steht mit vier anderen zusammen. Platz ist vorhanden.

Einsatzzweck: wenn ich merke, dass es im Unbehaglich wird bei Kälte oder es den ganzen Tag regnen wird und eventuell bei Krankheit.

2. Englisches Vollblut – ehem. Rennpferd, 25 Jahre

3. 163 cm

4. 125 cm

5. 125 cm, scheuert aber leicht am Widerrist und am Schulterbuggelenk und rutscht ein wenig nach rechts. ER hatte vor ca. 3 Jahren einen Muskelabriss hinten rechts im Unterschenkel.

Freue mich auf Eure Antwort.

Unsere Empfehlung für eine Outdoordecke Pferd:

vielen Dank für Ihre freundliche Anfrage.

Gerne senden wir Ihnen unsere Passform-Empfehlung für Ihr Pferd. Unser Pferdedecken-Passformberatungs-Team hat die einzelnen Schnitte der Pferdedecken mit den Daten und Fotos Ihres Pferdes verglichen und empfiehlt Ihnen für Ihr Pferd, sowie Ihren gewünschten Einsatzzweck das Modell Art.-Nr.  13019 in Gr. 135 cm.

1

Übergangsdecke Pferd für Offenstall Haltung geeignet

Sehr geehrtes Fedimax-Team,

ich habe Interesse an der High-Neck Free moving Cooldry Regendecke. Laut Ihrer Produktbeschreibung ist die Pferdedecke nicht geeignet für sehr schmale Pferde. Wie äußert sich das? Läuft dann Wasser in den Halsausschnitt oder gibt es Scheuerstellen? (Fotos meiner Stute sende ich später noch zu.)

Unsere Antwort:

besten Dank für Ihre Anfrage. Eine unpassende Pferdedecke kann sich in verschiedenartig äußern. Ausführliche Informationen hierzu erhalten Sie durch Klick auf den nachfolgenden Link

schlechte Passformen

Antwort der Kundin:

vielen Dank für den Link zu Ihrer Seite mit den Informationen zu passenden und unpassenden Pferdedecken.

Hier sind die Infos zu meinen Wunsch:

1. Regendecke bzw. Übergangsdecke, für mein Offenstallpferd – die ich bei den derzeitigen Temperaturen drauf packen kann und bis ins Frühjahr / Ende der Deckensaison nutzen kann. Pferd steht derzeit ohne Pferdedecke im Offenstall. Meine Stute schiebt erst sehr spät im in der Saison Fell – dafür aber um so heftiger…

Ich möchte mit der Übergangsdecke ein extremes Winterfell verhindern und vermeiden, dass sie wie aktuell bei schlechtem Wetter empfindlich im Rücken ist. Ansonsten soll sie schon Fell schieben – damit nur so viel wie unbedingt nötig in ihren natürlichen Wärmehaushalt eingegriffen wird.

Bei Bedarf kann ich Ihnen mehr zu meinen Vorstellungen und der derzeitigen Situation sagen. Meine Nummer lautet 0176/24219889.

2. deutsches Sportpferd

3. STM – 160cm (genau)

4. 135,5 cm (genau) – gemessen ab Pfeil aus Seitenfoto bis Schweifansatz 5. 145 cm Abschwitzdecken

145 cm Regendecke mit Halsansatz – Länge i.O. – jedoch nicht wasserdicht

145 cm Übergangsdecke – scheuert am Buggelenk

Hinweis: Pferdedecken wegen eventuellen Pferdewachstum größer gekauft. Pferd ist jedoch nicht gewachsen.

Fotos siehe Anhang

Die Fotos aus 6m sind so winzig geworden, dass ich sie nicht auf 80kb runter bekomme ohne Pixelsalat zu erzeugen. Daher Fotos aus ca. 3-4 m angehangen. Zur Not könnte ich nochmals mit besserer Kamera fotografieren und es erneut versuchen.

Unsere Empfehlung für eine Übergangsdecke Pferd:

Gerne senden wir Ihnen unsere Passform-Empfehlung für Ihr Pferd. Unser Pferdedecken-Passformberatungs-Team hat die einzelnen Schnitte der Pferdedecken mit den Daten und Fotos Ihres Pferdes verglichen und empfiehlt Ihnen für Ihr Pferd, sowie Ihren gewünschten Einsatzzweck das Modell Art.-Nr.  13101 in Gr. 135 cm.

2