Tag Archives | Winterdecke Pferd

Winterdecke fuer Deutsches Reitpony – Araber

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bitte um eine Passformberatung für eine Winterdecke für mein Pony. Hier die benötigten Infos:

  1. Mein Pferd steht in einer Paddockbox, ist aber jeden Tag -auch bei Regen, Schnee, Wind etc.- etwa 7-8 Stunden auf der Sandkoppel ohne Unterstand/Dach. Da das Pferd täglich gearbeitet wird, ist es mir wichtig, dass ich die Winterdecke auch anziehen kann, wenn er noch verschwitzt ist, die Decke sollte also unbedingt abschwitzen. Das heißt es soll eine Decke werden, die das Pferd eigentlich rund um die Uhr bei jedem Wetter tragen soll.

Die Winterdecke sollte etwa 100 bis 150g Wattierung haben.

Der Grund weshalb ich mich für eine neue Winterdecke interessiere ist, dass er uns bisher immer wieder gezeigt hat, wie ungern er die Decke aufgelegt bekommt (Ohren anlegen, Kopf schlagen beim Auflegen). Darüber hinaus habe ich regelmäßig beobachtet, dass es ihn unter der Decke gejuckt hat, sodass er sich immer wieder nach dem Abnehmen der Decke gebissen hat, um den Juckreiz zu stillen. Des weiteren bekam er hinterhalb des Widerrists, neben der Wirbelsäule „Pickel“. Laut Tierarzt handelte es sich dabei um vestopfte Talkdrüsen, wobei der Tierarzt nicht wirklich die Ursache nennen konnte.

Aufgrund dieser Beschwerden (und weil er die letzten Winter kaum gearbeitet wurde) habe ich aufgehört das Pferd im Winter einzudecken, die Beschwerden (Juckreiz, verstopfe Talkdrüsen) waren weg. Nun wird er aber wieder voll gearbeitet und benötigt auch aufgrund der Haltungsform ganztägig eine Decke.

  1. Bei dem Pferd handelt es sich um ein Deutsches Reitpony mit viel Blut (viele Araber in der Abstammung), eher schmal
  2. Stockmaß 1,48
  3. Gemessene Rückenlänge vom vor dem Widerrist bis zum Schweifansatz: 130cm
  4. Größe der bisherigen Winterdecke: ein anderer bekannter Hersteller in Größe 125cm

Sonstige Pferdedecken: zwischen 125cm und 135cm

Ich bedanke mich um Voraus für die Beratung und bin auf Ihre Vorschläge gespannt!

Unsere Empfehlung für eine Winterdecke fuer das deutsche Reitpony mit viel Araber Blutanteil:

Art.-Nr. 13155 in Gr. 125 cm.

 

0

Winterdecke – Wann und Wie eindecken?

Bereits jetzt im Sommer haben viele Pferdebesitzer schon wieder den kommenden Winter zwecks „eindecken“ und Winterdecke im Kopf. Generell muss natürlich die „Lebensweise“ des Pferdes berücksichtigt werden. Lebt das Pferd im Offenstall, einer Paddockbox oder herkömmlicher Innen- bzw. Außenbox? Hat es auch im Winter Paddock- oder Koppelgang? Wird es geschoren? Wird es voll geritten oder handelt es sich um ein Rentnerpferd? Viele Pferdebesitzer beginnen schon sehr früh mit dem Einsatz einer Winterdecke (etwa ab August), um das Wachstum des Winterfells einzuschränken. Andere Pferdebesitzer lassen das Winterfell ganz normal wachsen und scheren das Pferd dann etwa im November. Auch beim geschorenen Pferd muss man wiederum bei der  Auswahl der Winterdecke darauf achten, welche Schur das betreffende Pferd erhalten hat. Generell ist anzumerken, dass für geschorene Pferde eine Winterdecke mit  glattem Innenfutter vom Tragekomfort angenehmer ist, da das Fleece Innenfutter auf dem kurzen Stoppelfell eine Art Bremswirkung haben kann, d.h. es kann passieren, dass die Decke, wenn sich das Pferd wälzt oder herumtobt nicht mehr so leicht in die Ursprungsposition zurückrutschen kann wie dies bei einem glatten Innenfutter der Fall ist.

Auch die Dicke der Wattierung ist von der Schur und Aufstallung des Pferdes abhängig. Ein komplett geschorenes Pferd in einer luftigen Paddockbox benötigt eine wärmere Winterdecke, als ein geschorenes Pferd in Innenstallhaltung.

Auch bei ungeschorenen Pferden kommt es auf die Haltungsform und Körperkonstitution an, welche Winterdecke es bekommen soll. Ein Pferd, das geritten wird, und anschließend noch auf das Paddock oder Winterauslauf kommt, benötigt eine Outdoordecke mit Abschwitzfunktion. Auch bei Outdoordecken mit glattem Innenfutter und etwa 50, 100, 150, 250, 300 und mehr Gramm Wattierung ist dieser Abschwitzeffekt gegeben, wenn das Außenmaterial der Pferdedecke auch eine hohe Atmungsaktivität wie beispielsweise bei den Fedimax Pferdedecken aufweist. Nicht nur das Cooldry Fleece Innenfutter besitzt diese Funktion.

Viele ungeschorene Pferde kommen mit einer Outdoordecke über den Winter. Dies ist dann meist die Ausführung mit Cooldry Fleece oder 50 g Wattierung. Manche Pferdebesitzer schaffen für die wirklich kalten, frostigen Wintertage auch noch eine Winterdecke mit mehr Wattierung ( 100 – 250 g) an.  Diese Wattierungen sind für ungeschorene Pferde meist völlig ausreichend. Auch bei der Auswahl der Wattierung bzw. Warmhaltung für ungeschorene Pferde kommt es auf die Haltungsform und Körperkonstitution des einzelnen Pferdes an.

Bei geschorenen Pferden kommt es immer auf die Schurart an. Ein am ganzen Körper geschorenes Pferd sollte mindestens mit 150 g eingedeckt werden. Für ein Pferd mit Teilschur sind oft schon 50 g ausreichend.

Alte Pferde, die den ganzen Tag Weidegang haben, oder im Offenstall aufgestallt sind, können durchaus auch dickere Wattierungen vertragen. Auch hier gilt natürlich – Ausnahmen bestätigen die Regel !

Man muss sich einfach eingestehen, dass man sobald man mit dem Eindecken beginnt, einfach mehr  an Witterungsverhältnisse – Temperaturschwankungen und Haltungsform des jeweiligen Pferdes gebunden ist. Nichtsdestotrotz können wir von Fedimax viele Wattierungen, Füllungen und vor allem Deckenschnitte für verschiedenen Pferdetypen anbieten:

  • RAINCAPE: mit CooldryFleece oder 100 g Wattierung mit glattem Innenfutter
  • RAINMAX: mit Cooldry Fleece, Cooldry Fleece inkl Wattierung 100 g, 200 g, 300 g oder  glattem Innenfutter inkl. Wattierung 50g, 200g und 300 g
  • RAINMAX CERAMIC ENERGY: 50g und 250 g
  • FREE MOVING: mit Cooldry Fleece oder glattem Innenfutter mit 50 g, 150 g und 300 g Wattierung
  • FREE MOVING XL: mit Cooldry oder glattem Innenfutter mit 100g, 200g und 300 g Wattierung

Falls man das Winterfellwachstum hemmen möchte sollte man ab ca. Ende August,  Anfang September mit dem Eindecken anfangen.

1

Winterdecke Pferd wieviel Gramm

Sobald der Winter vor der Haustüre klopft, geht vielen Pferdebesitzern eine Frage durch den Kopf. „Welche Wattierung bei einer Winterdecke Pferd wieviel Gramm?“ Diese Frage lässt sich jedoch so nicht pauschal beantworten.  Viele unterschiedliche Pferdedecken Hersteller bieten Winterdecken in den verschiedensten Ausführungen und Wattierungen an. Von einer reinen Regendecke mit Fleece Innenfutter bis hin zur Winterdecke mit 300g und mehr gibt es viel Auswahl.

Vor dem Kauf einer Winterdecke Pferd sollte man sich zuerst einmal Gedanken machen warum und für welchen Einsatzzweck man die Winterdecke benötigt. Steht das Pferd in einem Kaltstall? Hat es ein normales Winterfell? Ist das Pferd schon sehr alt? Wird das Pferd geschoren?

Bei einem geschorenen Pferd z.B. wird empfohlen eine Winterdecke zu verwenden die ein glattes Innenfutter hat, da durch die Stoppelhaare eine Winterdecke mit Fleecefutter einen gewissen Bremseffekt ausüben kann; das bedeutet, dass die Winterdecke bei der Bewegung des Pferdes nicht so schön Hin- und Hergleiten kann. Wenn die Winterdecken eine hohe Atmungsaktivität aufweisen, können die Pferde auch unter Winterdecken mit glatten Innenfutter und Wattierung egal mit wieviel Gramm abschwitzen. Welche Winterdecke Pferd wieviel Gramm man für ein geschorenes Pferd verwendet, hängt von mehreren Faktoren ab.

  • Wie Kälteempfindlich ist das Pferd?
  • Welche Haltung? Offenstall, Box, Kaltluftstall, etc.
  • Ausführung der Winterdecke (Innenfutter, Aussenmaterial)
  • Witterungsbedingungen

In der Regel ist es jedoch am häufigsten, dass während der Übergangszeit ein geschorenes Pferd mit normalen Kälteempfinfen eine 50-100 Gramm wattierte Übergangsdecke trägt. Wenn es dann kälter wird, wird oft eine Winterdecke Pferd mit 300 Gramm Wattierung genommen. Jedoch kann man dies nicht als Maßstab für jedes Pferd sehen. Bei Pferden die nicht geschoren sind reicht als Übergangsdecke oft auch eine reine Regendecke mit Fleece Innenfutter. Auch bei den Winterdecken wird hier sehr oft eine 200 Gramm Wattierung verwendet.

Mancher Pferdebesitzer möchte sein Pferd in der kalten Jahreszeit nur bei schlechtem Wetter vor Regen, Schnee und Kälte schützen. Für diesen Einsatzzweck sollte man eine Regendecke mit Fleece oder auch mit einer maximal 100 Gramm Wattierung verwenden. Mehr Wattierung würde den Fellwechsel zu sehr beeinträchtigen und sollte bei keinem Dauereinsatz einer Winterdecke nicht genommen werden. Die meisten Pferdebesitzer kennen ihre Pferde und das Verhalten sehr gut. Ein frierendes Pferd macht sich bemerkbar. Man kann dies auch erkennen wenn man die Pferdedecke abnimmt und das Pferd hat ein stehendes Fell unter der Pferdedecke. In diesem Fall sollte man an eine wärme Winterdecke mit mehr Wattierung denken.

 

Winterdecke Pferd wieviel Gramm

Winterdecke Pferd wieviel Gramm

3

Outdoordecke für Offenstall im Winter

Outdoordecken Anfrage Nummer 1:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte Sie bitten, mich beim Kauf einer Winterdecke für meine 20-jährige Araberstute zu beraten. Meine Stute steht ganzjährig im Offenstall und benötig bei Temperaturen unter 5°C eine Decke, weil sie leicht friert, besonders bei Regen. Eine passende Übergangsdecke besitze ich, aber bei der Winterdecke, die sie bisher trägt (135cm, 100g), sind leider Scheuerstellen an der Brust aufgetreten. Da meine Stute bei entsprechend kalten Temperaturen dauerhaft eingedeckt ist, möchte ich unbedingt eine besser passende Winterdecke finden. Es wäre toll, wenn sie mir dabei helfen könnten!

Hier alle weiteren nötigen Angaben für die Passformberatung:

  • Rasse des Pferdes: Araber mit geringem Anteil Pony
  • Stockmaß des Pferdes: 147 cm
  • Rückenlänge: 135 cm
  • Bisherige Pferdedecken Größe: 135 cm

Die zwei Fotos meiner Stute finden Sie im Anhang. Ich hoffe, die Bilder entsprechen Ihren Anforderungen. Für Rückfragen stehe ich selbstverständlich zur Verfügung!

Mit freundlichen Grüßen

Outdoordecken Empfehlung Nummer 1:

Gerne empfehlen wir Ihnen für Ihre Araberstute folgendes Outdoordecken Modell:

Artikel Nummer 13155 in Größe 135 cm ( diese Winterdecke hat eine 100 g Wattierung und glattes Innenfutter)

 

Outdoordecken Anfrage Nummer 2:

Hallo liebes Fedimax-Team,

ich bin auf der Suche nach einer robusten (reißfesten), wasserdichten, atmungsaktiven und leicht wärmenden Winterdecke mit möglichst weiter Temperaturspanne und viel Bewegungsfreiheit für meinen fast 7-jährigen, spielfreudigen Haflinger-Wallach. Er lebt in der Herde im Offenstall und hat ein sehr dichtes, langes Winterfell, daher normalerweise nicht eingedeckt. Ausnahme sind Tage an denen es sehr nasskalt ist. Hierfür hatte ich bisher eine Regendecke mit Fleece-Innenfutter und Abschwitzfunkion, die jedoch mittlerweile am Buggelenk deutlich spannt, weshalb ich sie nicht mehr hernehmen möchte und auf der Suche nach einer besser passenden Winterdecke bin. Insbesondere jetzt in der kalten Jahreszeit leidet er verstärkt unter starken Verspannungen im Rückenbereich, weshalb ich ihn hier auf den Rat meiner Trainerin gerne mit einer Outdoordecke (zusätzlich zur Gymnastik und osteopathischen Behandlungen) unterstützen würde. Gerne mit High-Neck.

Er hat eine eher kräftige Statur mit  breiter Brust.  Zudem hat er vorne eine leichte Fehlstellung, wodurch er mit den Beinen leicht nach innen dreht. Die Winterdecke darf daher an der Schulter auf keinen Fall zu eng sitzen, da dieses Problem sonst noch verstärkt wird. Ich hoffe, Sie können mir helfen, die „eierlegende Woll-Milch-Sau“ mit der geeigneten Füllung/Fütterung zu finden!

  1. Einsatzzweck: siehe oben
  2.  Rasse des Pferdes: Haflinger
  3.  Stockmaß ca. 148 cm
  4.  gemessene Rückenlänge: 126 cm
  5.  Größe der bisherigen Decke: 135 cm
  6.  Fotos – siehe Anhang

Vorab schon mal vielen Dank für Ihre Mühe

Outdoordecken Empfehlung Nummer 2:

Wir würden Ihnen für Ihren Haflinger folgendes Outdoordecken Modell empfehlen:

Artikel Nummer 13444 in Größe 125 cm ( die Pferdedecke hat eine 50 g Wattierung und glattes Innenfutter)

3

Winterdecken für ungeschorene Pferde ohne Scheuerstellen

Winterdecken Beratung Nr.1:

Hallo liebes Fedimax-Team,

ich suche eine Regendecke für meinen etwa 1,40 großen Merens-Wallach. Sehr wichtig ist dabei, dass diese eine Abschwitzfunktion hat.

Er lebt im Offenstall und trägt eigentlich keine Winterdecken, aber nach gewissen Anstrengungen schwitzt er und man bekommt ihn kaum trocken. Er hat viel Fell, deswegen sollte es nichts mit dicker Fütterung sein. Aber auch nichts mit Fleece als Innenfutter, da sich sonst immer Scheuerstellen an der Schulter bilden.

Die Rückenlänge ist in etwa 1,33m.

Wir haben für ein anderes Pferd die „Regendecke mit Fleece Rainmax lite-Cooldry“ in 1,35m. Die ist ihm leider an der Brust zu eng und vor allem mit gesenktem Kopf ist zu wenig Platz und es spannt auf dem Widerrist.

Ich danke im Voraus für Ihre Hilfe!

Mit freundlichen Grüßen

Winterdecken Empfehlung Nr. 1:

Gerne empfehlen wir Ihnen für Ihren Merens Wallach folgendes Outdoordecken Modell.

Artikel Nr. 13444 in Größe 135 cm (glattes Innenfutter mit 50 g Wattierung)

 

Winterdecken Beratung Nr.2:

Guten Tag,

gerne würde ich Ihr Angebot einer kostenlosen Passformberatung in Anspruch nehmen und anschließend eine Winterdecke kaufen.

  1.  Mein Islandwallach ist knapp 26 Jahre alt und wird gesundheitlich empfindlicher. Mein TA hat empfohlen, dass er im Winter bei nasskaltem Wetter eine Regendecke tragen sollte. Mit dem Thema Pferdedecke hatte ich mich bisher nicht beschäftigt. Habe deshalb eine Regendecke ausgeliehen, von der ich glaubte, dass sie passt. Das Ergebnis war wie zu erwarten: der Halsausschnitt war zu groß und ist hinter den Widerrist gerutscht, wo er jetzt eine 1×3 cm kahle Scheuerstelle hat. Mist. Ich denke, die neue Regendecke sollte wasserdicht und mittel wattiert sein, und ohne Fleece Futter.
  2.  Isländer
  3.  Stockmaß 139 cm
  4.  Rückenlänge vor Widerrist bis Schweifansatz: 135 cm
  5.  Bisherige Decke: kann ich leider nicht sagen, hatte bisher keine Winterdecke. In der ausgeliehenen ist kein Schild mehr.
  6.  Fotos – anbei

Ich hoffe, diese Angaben reichen für eine Beurteilung. Sollten Sie noch Fragen haben, melden Sie sich gerne.

Mit freundlichen Grüßen

Winterdecken Empfehlung Nr. 2:

Gerne empfehlen wir Ihnen für Ihren Island Wallach folgendes Outdoordecken Modell:

Artikel Nr. 13666 in Größe 135 cm ( glattes Innenfutter mit 50 g Wattierung)

 

 

Outdoordecke 135 für Quarter Horse

Outdoordecke 135 für Quarter Horse

6

Winterdecke für geschorene Pferde

Kaufberatung Nr. 1:

gerne würde ich Ihre Passformberatung in Anspruch nehmen. Ich habe gerade einen 18jähr. Warmblutwallach aus schlechter Haltung übernommen und nicht gerade überragende Pferdekenntnisse.

Das Pferd steht tagsüber auf einer Koppel und nachts in einer Box im Offenstall, der im kommenden Winter statt üblich mit 8 Pferden nur mit 4 Pferden belegt ist, es wird also recht kalt darin werden. Hinzu kommt, dass er wohl letzten Winter gehustet hat, seit einer Woche auch mal hin und wieder und seit letztem Winter blieb auch ein Geräusch auf der Lunge. Etwas Winterfell ist ausgebildet. Ich möchte ihn jetzt nicht zu sehr verhätscheln und auch, dass er das Winterfell nicht verliert. Anderseits soll es ihm jetzt mal ein wenig  gutgehen.

Ich dachte an eine wasserdichte Winterdecke mit etwa 150 – 200 gr Füllung, die ich Nachts auf dem Pferd lassen kann und auch tagsüber auf der Koppel, da ich keinen Pferdedeckenwechselservice habe. Zukünftig möchte ich ihn, wenn er wieder aufgebaut hat, im Winter eine Teilschur verpassen. Deshalb suche ich eine warme Winterdecke ohne Fleece für geschorene Pferde.

Mein Augenmerk fiel auf die Decke: High Neck Winterdecke 200g Free moving XL   in Grösse 155 .

für kräftige Pferde

  • Seine Rückenlänge von „vor“ dem Widerrist bis Schweifansatz beträgt 153
  • Das Stockmass liegt es etwa um die 1,70 – 1,72 m
  • Ich habe ein Foto von der Seitenansicht beigefügt, ob es brauchbar für sie ist, weiss ich nicht.

Liege ich mit meiner Auswahl richtig, oder würden Sie eine andere Winterdecke für mein Pferd empfehlen? Über eine baldige Antwort würde ich mich freuen und bedanke mich dafür bereits im voraus.

Kaufempfehung Nr. 1:

Gerne empfehlen wir Ihnen folgende Winterdecken:

Art.- Nr. 13517 in Größe 155 ( diese Winterdecke hat eine 100 gr. Wattierung und kein Fleece-Innenfutter)

Art.-Nr. 13525 in Größe 155 ( diese Winterdecke hat eine 200 gr. Wattierung und kein Fleece- Innenfutter, geeignet für kalte Wintertage und Nächte)

Kaufberatung Nr. 2:

Sehr geehrtes Decken-Beratungs-Team,

ich möchte mein Pferd komplett scheren, da es bei der Winterarbeit sehr stark schwitzt. Es steht in einer Paddock-Box, wo es Tag/Nacht rein und raus kann. Auf eine Gesellschaftskoppel kommt es im Winter nicht.

Mein Pferd hat ein Stockmaß von 1,65 m, ist im Brustbereich kräftig und hat einen kräftigen Hals. Rasse: Selle Francaise / Oldenburger. Die Rückenlänge beträgt 1,45 cm. Ich möchte 2 Outdoordecken bestellen, da unser Stall in einer Senke liegt und es im Januar/Februar sehr kalt sein kann. Zu dieser Jahreszeit möchte ich eine Winterdecke mit dicker Wattierung (ca. 300 gr.). Und noch eine Outdoordecke für den Übergang.

Ich freue mich auf Ihre Beratungstips!

Kaufempfehlung Nr. 2:

Gerne empfehlen wir Ihnen folgende Winterdecken:

Art.-Nr.:13530 in Größe 145 cm ( mit 300 gr. Wattierung)

Art.-Nr.: 13525 in Größe 145 cm ( mit 200 gr. Wattierung)

Generell empfehlen wir für komplett geschorene Pferde eher ein glattes Nylonfutter als Fleecefutter  da das Fleece auf dem kurzen Stoppelfell eine Bremswirkung haben kann. Das glatte Nylonfutter gleitet besonders gut über das kurze Stoppelfell.

Outdoordecke mit Halsteil

3

Winterdecke 135 für Rasse Mix

Sehr geehrte Damen und Herren, ich suche eine Winterdecke für mein Pferd. Er ist ein Rasse-Mix, wohl aus Araber und Haflinger. Da er ein Fuchs ist nicht ganz so klar. Der Halsansatz ist ziemlich tief – und er hat einen sehr hohen Widerrist mit Senkrücken.

Die Winterdecke 135 sollte mit ca. 100 Gramm gefüllt sein – mit Abschwitzfunktion und absolut Wasserdicht. Mein Pferd ist 1,43 cm hoch. Gemessene Rückenlänge vor Widerrist: 130 cm. Bisherige Pferdedecken waren 125 cm, jedoch meist etwas zu lang, jedoch vorne am Brustteil zu ein (wohl durch den hohen Rist, die Winterdecken haben immer auf den Rist gedrückt woraufhin wir jetzt eine Highneck-Winterdecken haben. Er hat vorher extrem gezuckt sobald die Pferdedecke den Rist berührt hat.)

Ich habe leider keine besseren Bilder – meine Kamera ist defekt… aus dem Grund hoffe ich dass die Bilder die ich sende für einen Eindruck ausreichen. Vor allem das dritte Bild auf dem er steht lässt den Senkrücken erkennen. Problem dabei ist eben, dass die Pferdedecken immer leicht nach hinten rutschen und dann vorne drücken. Ich wäre froh, eine passende Winterdecke 135 für ihn zu finden die nicht drückt und preislich einigermaßen im Rahmen bleibt. Zumal unsere jetzige Winterdecke eingerissen ist, wäre es nötig möglichst schnell Ersatz zu haben (muskuläre Rückenprobleme im Winter…). Vielen Dank für Ihre Bemühungen,

Winterdecken Empfehlung einer Winterdecke 135 für Rasse Mix

Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für Ihre Anfrage.

Es ist etwas schwer mit den Bildern die Sie uns gesandt haben die Passform Ihres Pferdes zu ermitteln. Wir empfehlen Ihnen jedoch es mit nachfolgendem Modell zu versuchen:

das Modell  Outdoordecke Free moving 150g – 1800D         Art.-Nr.  13685  in Gr. 135cm (lt. Ihrer gemessenen Rückenlänge von 130cm)

Durch die hohe Atmungsaktivität der Winterdecke 135 können die Pferde auch ohne dem Cooldry Fleece Innenfutter abschwitzen.

1000%-ig wasserdicht ist nur eine Pferdedecke die wie eine LKW-Plane oder eine Plastikfolie, allerdings mit dem Nachteil, dass diese nicht mehr atmungsaktiv sind. Dieses Winterdecken Modell hat eine Wassersäule von 10.000mm.

Leider können wir Ihnen für Ihr Pferd keine High Neck Pferdedecke aus unserem Sortiment empfehlen da die Passform für Ihr Pferd nicht geeignet ist.

Ganz wichtig bei der Anprobe: Bitte legen Sie die Pferdedecke ganz weit nach vorne. Bitte sehen Sie sich hierzu die Fotos in der Artikelbeschreibung bzw. ggf. das dazugehörige Video an. Sollte die Decke eine Gehfalte besitzen, so sollte sie im Bereich des Buggelenks liegen. Vor Inbetriebnahme führen Sie bitte am Pferd eine Passformendkontrolle durch. Sollte es wider Erwarten  irgendwelche Passformprobleme geben, können Sie uns gerne per email kontaktieren.

Winterdecke 135 für Rasse Mix

0

Winterdecke für Paso Fino

Hallo Fedimax-Team, für meinen Paso Fino Wallach bin ich auf der Suche nach einer gut passenden, wasserdichten Winterdecke mit 100-200 Gramm Wattierung. Er hat wenig Winterfell, steht im Offenstall und soll diesen Winter „nach Bedarf“ eine Winterdecke bekommen können, also dann eingedeckt werden, wenn es besonders kalt und ungemütlich ist, d.h. jenachdem nur nachts oder auch mal tageweise tagsüber. Er kann unter Dach oder auf den Sandpaddock wie es ihm passt, bei Regen steht er meist lieber unter Dach als draußen, die Winterdecken sollte aber trotzdem gut wasserdicht sein. Er ist 146 cm im Stockmass, seine Rückenlänge (wie auf dem Beispielfoto vor dem Widerrist bis Schweifansatz gemessen) ist 133 cm, unsere Abschwitzdecke ist Größe 135 und scheint mir immer ein bisschen knapp zu sein.Besonders, wenn er den (eher tief angesetzten) Hals zum Fressen senkt, scheint sie mir am Brust/Hals-Ausschnitt zu hoch/zu eng. Eine andere Pferdedecke oder Winterdecken haben wir bisher nicht. Beim Umschauen im Fedimax-Angebot haben mich die Modelle free moving 150 g / 1800 D und Rainmax 200 g / 1800 D (high neck, mit cooldry) angesprochen mit Tendenz, Rainmax zu bevorzugen. Über eine Beratung und einen Vorschlag für eine passende Pferdedecke würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank für Ihre Zeit und Ihre Mühe. Ich bin gespannt welche Winterdecken Sie für mein Pferd empfehlen.

Winterdecken Empfehlung einer Winterdecke für Paso Fino

Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für Ihre freundliche Anfrage.

Gerne senden wir Ihnen unsere Passform-Empfehlung für Ihr Pferd. Unser Pferdedecken-Passformberatungs-Team hat die einzelnen Schnitte der Pferdedecken mit den Daten und Fotos Ihres Pferdes verglichen und empfiehlt Ihnen für Ihr Pferd

das Modell    Winterdecke Regendecke Rainmax 100g – Cooldry 1800D    Art.-Nr.  13101  in Gr. 135cm (lt. Ihrer gemessenen Rückenlänge)

Es ist ganz wichtig, dass der Halsbereich nicht zu groß gewählt wird, sonst rutscht dieser, wenn sich das Pferd nachts hinlegt oder wälzt, zurück, sodass Druckstellen am Widerrist und Buggelenk entstehen. Es muß hier leider immer ein Kompromiss zwischen dem leichten Druck unten am Hals und dem perfekten Sitz vor dem Widerrist gefunden werden, damit die Pferdedecken auch in der Bewegung perfekt sitzt. Je größer der Halsausschnitt für unten, umso größer die Gefahr, dass dieser im oberen Bereich in der Bewegung auf oder hinter den Widerrist rutscht und dort Druckstellen verursacht. Somit ist es auch sinnvoll, dass der Halsausschnitt eng am Hals anliegt.

Für einen nicht dauerhaften Einsatz einer Winterdecke empfehlen wir eine Pferdedecke mit max. 100g Wattierung. Bei Pferdedecken mit mehr Wattierung ist die Beeinträchtigung auf das Winterfell zu stark um die Pferdedecke wieder abzunehmen.

Ganz wichtig bei der Anprobe: Bitte legen Sie die Pferdedecken ganz weit nach vorne. Bitte sehen Sie sich hierzu die Fotos in der Artikelbeschreibung bzw. ggf. das dazugehörige Video an. Sollte die Pferdedecke eine Gehfalte besitzen, so sollte sie im Bereich des Buggelenks liegen. Vor Inbetriebnahme führen Sie bitte am Pferd eine Passformendkontrolle durch. Sollte es wider Erwarten  irgendwelche Passformprobleme geben, können Sie uns gerne per email kontaktieren.

Winterdecke für Paso Fino

0

Winterdecke für Quarter Horse

Hallo, ich hätte gerne eine Empfehlung, welche Winterdecke unserem Pferd passen würde. Ich hoffe, daß die Fotos so in Ordnung sind. Wenn ich sie auf 650 Pixel gelassen hätte, wäre es ein Dateivolumen von 126 KB gewesen. Mein Pferd läuft jetzt noch überwiegend ohne Pferdedecke, nur bei Regen mit einer Regendecke. Er wird demnächst mit einem Streifenschnitt geschoren. Er steht im Offenstall, wobei er Nachts überwiegend im recht geschlossenen Stall steht. Ins Paddock gehen die Pferde nachts meistens nicht so viel und tagsüber ist er dann auf der Weide. Nachfolgend die Daten die Sie für die Empfehlung einer Winterdecke benötigen:

  • Mein Pferd ist ein 15jähriger Quarter Horse.
  •  ca. 1,52 m groß
  •  1,37 m Rückenlänge
  •  bei der Vorbesitzerin hatte er immer 135er Pferdedecken und wurde mit einer 300 g Winterdecke eingedeckt, nachdem er mit dem Streifenschnitt geschoren wurde. Er hatte auch immer Winterdecken mit Halsteil.

Wir hätten auch gerne eine Winterdecke mit Halsteil. Eine Winterdecke mit Abschwitzfunktion wäre auch nicht schlecht. Muß es eine 300 g-Winterdecke sein, weil Ihre Winterdecken ja auch wesentlich mehr Denier haben? (Sind die Pferdedecken dadurch nicht auch schon dicker?) Ich freue mich auf Ihre Empfehlung.

Winterdecken Empfehlung einer Winterdecke für Quarter Horse

Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für Ihre freundliche Anfrage.

Gerne senden wir Ihnen unsere Passform-Empfehlung für Ihr Pferd. Unser Pferdedecken-Passformberatungs-Team hat die einzelnen Schnitte der Pferdedecken mit den Daten und Fotos Ihres Pferdes verglichen und empfiehlt Ihnen für Ihr Pferd

das Modell  Pferdedecke Winter Rainmax 200g – Cooldry Regendecke 1800D       Art.-Nr.  13202  in Gr. 135cm

Die High Neck Winterdecken aus unserem Sortiment sind für Ihr Pferd leider nicht geeignet. Die High Neck sind für den eher schmalen Hals Ihres Pferdes viel zu groß geschnitten.

Ganz wichtig bei der Anprobe: Bitte legen Sie die Pferdedecke ganz weit nach vorne. Bitte sehen Sie sich hierzu die Fotos in der Artikelbeschreibung bzw. ggf. das dazugehörige Video an. Sollte die Pferdedecke eine Gehfalte besitzen, so sollte sie im Bereich des Buggelenks liegen. Vor Inbetriebnahme führen Sie bitte am Pferd eine Passformendkontrolle durch. Sollte es wider Erwarten  irgendwelche Passformprobleme geben, können Sie uns gerne per email kontaktieren.

Winterdecke für Quarter Horse

0

Winterdecke 155 für Stall und Weide

Guten Tag! Ich wollte für meinen Wallach mit Stockmaß 1,80m gerne eine Winterdecke 155 /Stalldecke bestellen. Sie sollte für den ganzen Winter einsetzbar sein (Stall und Weide), wobei ich für die richtig kalten Tage noch eine sehr dicke Stalldecke habe. Ich haette an eine Füllung von 200g gedacht. Oder ist das schon zuviel? Er wird im Winter auch geschoren. Mit dem Maßband habe ich nach Ihrer Anleitung den Rücken gemessen: das Maßband mit 1,50m Länge hat gerade so ausgereicht vom vor dem Widerrist zum Schweifansatz. Ich hoffe, meine Bilder sind aussagekräftig. Normalerweise passen Winterdecken mit einer Länge von 155-habe aber auch einzelne mit 165. Problem bei ihm ist oft, dass der Verschluss vorne an der Brust zu eng und zu hoch ist. Ich freue mich auf Ihre Empfehlung einer Winterdecke 155.

Winterdecken Empfehlung einer Winterdecke 155 für Stall und Weide

Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für Ihre freundliche Anfrage.

Gerne senden wir Ihnen unsere Passform-Empfehlung für Ihr Pferd. Unser Pferdedecken-Passformberatungs-Team hat die einzelnen Schnitte der Pferdedecken mit den Daten und Fotos Ihres Pferdes verglichen und empfiehlt Ihnen für Ihr Pferd

das Modell   Pferde Winterdecke Rainmax 200g 1800D       Art.-Nr.  13244  in Gr. 155cm (lt. Ihrer gemessenen Rückenlänge)

Sollte der Halsausschnitt für Ihr Pferd zu groß sein, empfehlen wir Ihnen die Winterdecke im Brustbereich ins letzte Loch zu schnallen und im Halsbereich oberhalb der Gehfalte links und rechts durch einen Schneider eine Falte im Bereich des Einfassbandes einnähen zu lassen – siehe beigefügtes Foto. Dann müsste die Decke auch bei Ihrem Pferd gut sitzen. Wir haben einige Kunden, die sich die Pferdedecken auf diese Art und Weise für Ihr Pferd passend machen.

Ganz wichtig bei der Anprobe: Bitte legen Sie die Pferdedecken ganz weit nach vorne. Bitte sehen Sie sich hierzu die Fotos in der Artikelbeschreibung bzw. ggf. das dazugehörige Video an. Sollte die Decke eine Gehfalte besitzen, so sollte sie im Bereich des Buggelenks liegen. Vor Inbetriebnahme führen Sie bitte am Pferd eine Passformendkontrolle durch. Sollte es wider Erwarten  irgendwelche Passformprobleme geben, können Sie uns gerne per email kontaktieren.

Winterdecke 155 für Stall und Weide

0