You are currently viewing Pferd Rückenwärmer

Pferd Rückenwärmer

Kundenanfragen für Pferd Rückenwärmer

Anfrage 1:

Meine Stute hat Hüftarthrose und nun möchte ich ihr mit Ihren Infrarot-Textilien was gutes tun. Ich besitze bereits Keramik Stallgamaschendie Stallgamaschen und bemerke auch einen postiven Effekt. Ich bin mir nicht sicher was sich, speziell für die Kruppe / Hüfte, empfiehlt. Kann ich da den Pferd Rückenwärmer verwenden und lässt er sich in der normale Winterdecke irgendwie befestigen? Welche Größe sollte ich verwenden? Wenn ich den Pferde Rücke wärmer eigentlich nur für die Hüfte benötige, könnte ich auch die kleinste Größe verwenden oder sollte ich ihre eigentliche Größe kaufen? Sie hat die Deckengröße 145.

Nebenbei noch die Frage, ob ich die Stallgamaschen auch beim Reiten oder Spazieren gehen drann lassen kann?

Anfrage 2.1:

Ich benötige den Pferde Rückwärmer für meine Vollblut Araber-Stute. Sie hat starke Rückenprobleme, aus denen eine Lahmheit eines Hinterbeins resultiert. Diagnose des Physiotherapeuten „Blockade Rückenstrecker beidseitig, Widerrist und Kreuz-Darmbein“. Er empfiehlt Infrarot-Produkte, lt. seiner Aussage würde ein Pferde Rückenwärmer ausreichen.
Rückenlänge lt. Ihrer Massanleitung vor dem Widerrist bis Schweifansatz: 116 cm
Die gewünschten zwei Fotos hänge ich an.
Stockmass ca. 153 cm.

Ich bin mir unsicher, ob das anatomische Back Pad oder der Fleece-Rückenwärmer besser geeignet ist. Ich möchte den Rückenwärmer nur in Kombination mit einer Decke verwenden – je nach Wetter mit Regendecke oder gefütterten Outdoor-Winterdecken zwischen 150g und 300 g. Die Stute hat sehr dünnes Fell und steht überwiegend ruhig in einer (sehr kalten) Aussenbox. Der Rückenwärmer mit Decke soll jedoch im Paddock angelegt bleiben und bitte nicht unter der Decke verrutschen!! Zum Longieren werden Decke und Rückenwärmer abgenommen.

Rückenwärmer Pferd
Der Rückenwärmer für Pferde

Der anatomische Pferde Rückenwärmer hat einen Schweifriemen. Daher vermute ich, dass sich dieser mit Schweifriemen besser unter der Decke fixieren lässt, als der Fleece-Rückenwärmer. Er soll bitte keinesfalls nach rechts oder links rutschen. Ist das richtig?
Der Fleece-Rückenwärmer hat eine Klettleiste – wie befestige ich diesen unter der Pferdedecke und hält er dort so fest, dass er nicht nach rechts / links rutscht? Muss ich in meine Pferdedecken ebenfalls ein Klettband einnähen? Dieses würde ja bei Gebrauch der Decke ohne den Rückenwärmer auf dem Pferderücken scheuern.
Da Rückenwärmer + Decke sofort nach dem Reiten aufgelegt werden sollen, wäre eine Abschwitz-Funktion günstig.
Welchen Rückenwärmer empfehlen Sie und welche Grösse benötige ich.

Anfrage 2.2

Ich überlege, zusätzlich eine dicke Keramik-Winterdecke bei Ihnen zu bestellen, die ich anstelle des Rückenwärmers bei sehr kalten Temperaturen verwende. Können Sie mir eine Infrarot-Decke für mein Pferd mit Grössenangabe empfehlen? Verwendung in der Box und im Aussen-Paddock. Sie soll absolut wasserdicht, absolut winddicht, hoch reissfest und für Temerpaturen bis – 15 Grad geeignet sein, da die Aussenbox sehr kalt ist.
Ausserdem soll sie bitte Abschwitz-Funktion haben, da sie direkt nach dem Reiten aufgelegt wird, und das Pferd sie in der Aussenbox sofort tragen kann.
Handelt es sich bei Ihrem Deckensortiment bei allen Decken um Infrarot-Decken?

Kann ich nach Gewöhnung an den Rückenwärmer+ normale Decke problemlos auf eine Infrarot-Decke umsteigen? Und ist nach Gebrauch der Infrarot-Decke problemlos wieder ein Wechsel auf eine normale Decke möglich? Ich möchte aus Kostengründen gerne meine normalen Decken weiterverwenden und nur eine Karamik-Decke verwenden. Bei Reinigung der Infrarot-Decke müsste ich also auf Rückenwärmer + normale Decke zurückgreifen.

Noch eine letzte Frage: meine Stute hat ganzjährig Mauke oberhalb der Fesseln der Hinterbeine. Sind Ihre Wärmetherapie-Gamaschen hier geeignet oder wären diese schädlich?

Ich würde mich sehr freuen, wenn sie mir weiterhelfen könnten!!

Kundenanfrage 3:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich interessiere mich für einen Rückenwärmer von fedimax und habe eine Frage bezüglich der Größe. Ich habe ein Deutsches Reitpony (Stockmaß 143 cm), es hat eine Deckenlänge von 120 cm.

Welche Größe sollte ich für den wählen?

Was genau ist der Unterschied im Einsatzbereich zwischen dem fedimax Ceramic Energy Back Pad und dem fedimax Ceramic Energy Rückenwärmer? Das habe ich aus der Beschreibung nicht genau verstanden.

Für eine Antwort danke ich Ihnen im Voraus.

Kundenanfrage 4:

Hallo,

Ich interessiere mich für das Fedimax Ceramic Back Pad De Luxe. Da mein Pony leider nur 1,25m groß ist und eine Deckenlänge von 110-115 hat, frage ich mich, ob ihm das Pad passt. Ich würde ihm das Pad nur zum Spazierengehen, Longieren und vorm reiten rauflegen, meinen sie das Pad würde passen?